SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 20.712 Checklistenprodukte.
Alle Checklistenprodukte anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

Gipfel der Götter 1
Hier klicken, um das Cover von Gipfel der Goe~tter 1 zu vergrößern Jiro Taniguchi – Yumemakura Baku

Bergsteiger-Saga in 5 Bänden / 1600 Seiten

Ein Fotograf findet in einem Bergsteiger-Second hand-Laden in Katmandu eine alte Kamera. Alles deutet darauf hin, dass sie dem berühmten Besteiger George Mallory gehört, der 1924 beim Versuch der Erstbesteigung des Mount Everest verschollen ist. Ein spannendes Drama beginnt...

Jetzt diesen Titel online bestellen:
Gipfel der Götter 1 in Deutschland online bestellen   Gipfel der Götter 1 in Österreich online bestellen
Dieser Titel ist bereits erschienen und im Handel erhältlich!
Erscheinungsdatum: 14.01.2008
Preis Deutschland: 16,95 €
ISBN: 978-3-937102-71-9
Seiten: 330
Kategorie: Mangas
Hits: 1478
Hersteller: © 2008 Shodoku
Rezension zum Produkt: Rezension zu Gipfel der Götter 1
Leseprobe
Gipfel der Götter 1
Gipfel der Götter 1
Gipfel der Götter 1
Gipfel der Götter 1
Das sagen unsere Leser
Die Rezensionen unserer Leser
Unser Leser Bernd Glasstetter schreibt dazu:Note: 1
Gipfel der Götter 1
Georgy Herbert Leigh Mallory war ein Pionier des Bergsteigens am Mount Everest, dem höchsten Berg der Erde. Das ist heute unumstritten. Aber hat er es als erster Mensch geschafft den Everest zu besteigen? Man weiß es nicht, denn er kam nie zurück. Am 08.06.1924 wand er sich dem Gipfel zu und wurde nie wieder gesehen. Er wurde zuletzt vom britischen Geologen Noel Odell auf einer Höhe von ca. 8.500 Metern entdeckt, verschwand dann aber im Nebel. Seine konservierte Leiche wurde 1999 auf einer Höhe von 8.200 Metern gefunden. Manche Experten bezweifeln, dass er aufgrund eines 30 Meter hohen Hindernisses auf der gewählten Route den Gipfel bezwungen haben kann, andere sind sich dabei aber nicht so sicher. Denn auch ohne die nötige Ausrüstung hatte ein Katalane im Jahr 1985 den Durchstieg dieser Stelle geschafft. Es gibt auch gute Argumente für einen Erfolg: So hatte er ein Foto seiner Frau nicht mehr dabei, das er auf dem Gipfel hinterlegen wollte. Aber der endgültige Beweis in Form eines Fotos fehlt. Und genau hier setzt die Wichtigkeit des Fundes von Makoto an. Denn wenn er die Kamera von Mallory gefunden haben sollte, dann könnte hier genau der Beweis enthalten sein.

Jiro Taniguchi hat eine besondere Faszination zum Bergsteigen entwickelt, das steht außer Frage. Schreiber und Leser veröffentlicht mit „Gipfel der Götter“ bereits den zweiten Manga, der sich um einen Bergsteiger dreht. Während „Die Stadt und das Mädchen“ noch durchweg fiktiv war, so stützt sich der Autor hier nun auf einige sehr reale Begebenheiten. Minutiös wird Mallorys letzte Sichtung geschildert und seine Geschichte wird als Grundlage hergenommen, um eine faszinierende und mitreißende Geschichte zu erzählen. Es ist wieder einmal ein Manga dabei heraus gekommen, der den Leser nicht los lässt, der ihn mitfiebern lässt und der mit Sicherheit für eine schlaflose Nacht sorgt. Denn wenn man den Band einmal in die Hand genommen hat, dann wird man ihn nicht mehr so schnell aus der Hand legen können. Es ist eigentlich schon schlimm genug, dass weitere vier Bände erscheinen werden, denn wenn die beiden Autoren – Taniguchi hat sich als Co-Autor Baku Yumemakura ausgewählt – das Niveau halten können, dann sind weitere vier schlaflose Nächte garantiert. Da bleibt zu hoffen, dass Schreiber und Leser die kommenden Bände schnell nachschiebt. Ein wundervoller Manga mit tollen Zeichnungen und zu Recht hat er den Splash Hit bekommen.


Ihr könnt hier in unserer Checkliste nach bestimmten Titeln suchen. Gebt dazu den Suchbegriff ein und klickt auf Suchen. Die Suche wird nur im Titel der Comics durchgeführt:

Suche