SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.735 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars: The Clone Wars 3: das letzte Gefecht um Jabiim

Geschichten:
US-Star Wars Republik 55-59
Auto: Haden Blackman, Zeichner: Brian Ching

Story:
15 Jahre nach der Schlacht um Genesis (siehe Film "Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger") tobt auf den Planeten Jabiim eine erbitterte Schlacht um die Vorherrschaft. Auf der einen Seite stehen die Separatisten, die sich auf Seiten der Handelskonförderation geschlagen haben. Und auf der anderen Seite stehen die Kämpfer der Republik, allen voran der Jedi-Orden mit General Obi-Wan Kenobi als ihr Anführer. Die Jedi kommen anfangs gut voran, doch dann startet der Anführer der Separatisten, Alto Stratus einen vernichtenden Gegenschlag, der alles Leben auf dem Planeten auslöschen wird.

Nach dieser Orgie des Todes kämpft Anakin Skywalker, der gerade noch so fliehen konnte, zusammen mit dem Tusken-Jedi A´Sharad Hett auf dem Planeten Aargonar an vorderster Front. Dabei offenbart Anakin seinen Hass gegen die Tusken, und gibt sein Geheimnis preis: Die Auslöschung eines ganzen Tusken-Dorfes auf  Tatooine als Rache für die Ermordung seiner Ziehmutter. Aber A´Sharad Hett kennt dieses Geheimnis bereits...

Meinung:
Der Autor Haden Blackman macht in diesem Band wirklich vor nichts halt. Im ersten Teiles des Heftes werden massenweise Jedi-Meister und Padawane niedergemetzelt. Und zwar so schnell, dass sich der Leser teilweise noch gar nicht den Namen des Protagonisten gemerkt hat, da ist dieser schon Geschichte. Somit steckt dieser Comicband voller Action und Kampfhandlungen, welche an Brutalität so manch andere Star Wars-Schlacht in den Schatten stellen. Informationen, die nichts mit der Schlacht um Jabiim zu tun haben, erhält der Leser hier kaum, es geht einzig und allein nur um den Kampf.

Wobei es Haden Blackman wunderbar gelungen ist, die Wutausbrüche bzw. die Ungezügeltheit von Anakin Skywalker zur Schau zu stellen. Immer wieder gibt es Momente in der Schlacht, wo Anakin sich leicht vom Weg der Jedi abwendet und seiner unkontrollierbaren Wut nachgibt. Er muss in diesem Band die komplette Schlacht leiten, und leider den Verlust von Freunden und die Niederlage verschmerzen.

So richtig unkontrolliert ist er dann aber erst im zweiten Teil des Heftes, wo er zusammen mit dem Tusken A`Sharad Hett kämpfen muss. Doch Anakin kann seine feindseligen Gefühle dem Tusken-Volk gegenüber verbergen, und macht sich A´Sharad Hett damit nicht gerade zum Freund. Auch hier erkennt der Leser schon den späteren Weg von Anakin, wobei noch angemerkt werden muss, dass es Haden Blackman besser gelungen ist, Anakins dunkle Seiten zu zeigen, als es in den Kinofilmen der Fall ist, wo einiges doch zwanghaft konstruiert wirkt.

Der Zeichner Brian Ching liefert gerade im ersten Teil des Bandes sehr gute Arbeit ab. Der ständige Regen auf Jabiim wurde von ihm gekonnt in Szene gesetzt, und die vielen Explosionen hat er stellenweise quasi in Slow-Motion-Technik dargestellt, was die massive Zerstörung des Planeten - von genau den Kräften, die eigentlich für die Freiheit ihrer Heimat kämpfen - optisch noch eindrucksvoller macht.

Fazit:
Der dritte Teil der Clone Wars Saga beeindruckt durch extreme Kampfhandlungen und durch die Darstellung des Anakin Skywalker, der stellenweise die Kontrolle über sich verliert. Die Zeichnungen sind ebenfalls gelungen, und dank der Star Wars Timeline, die Panini wie immer dem Band spendiert hat, ist es auch für Neueinsteiger einfach das Geschehen einzuordnen.

Star Wars: The Clone Wars 3: das letzte Gefecht um Jabiim - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars: The Clone Wars 3: das letzte Gefecht um Jabiim

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

ISBN 10:
3866076819

ISBN 13:
978-3866076815

120 Seiten

Positiv aufgefallen
  • viele Kampfhandlungen und sehr viel bodenständige Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.08.2009
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Countdown zur Final Crisis 5 (von 6)
Die nächste Rezension »»
Monsieur Mardi-Gras - Unter Knochen 4: Die Formel der Wiederauferstehung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.