SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - See You in the School of the Muse 1

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Makoto Tateno

Story:
In ihrer neusten Reihe entführt Makoto Tateno in eine High School, in der es eine Besonderheit gibt. An die Schule angegliedert ist eine Sonderklasse, in der die jungen Männer unterrichtet werden, die nicht regelmäßig zum Schulunterricht kommen können, weil sie anderweitige Verpflichtungen als Star in der Musik- und Filmbranche oder als Model haben. Die normalen Unterrichtstunden sind auf ein Minimum reduziert, sie können sich ganz und gar auf ihre Kunst konzentrieren.

Einem dieser Schüler soll der in seinem Jahrgang herausstechende Tadafumi Nachhilfestunden geben, damit er wenigstens durch die Wiederholungsprüfung kommt. doch Yuu Otsuki, Star einer in ganz Japan bekannten Boygroup ist ein ziemlich harter Brocken und schon bald an ganz anderen Dingen als stupidem Lernen interessiert. Eichi und Seiji arbeiten gemeinsam als Models, doch sie merken, dass zwischen ihnen irgendwie due Luft raus zu sein scheint. Oder vielleicht doch nicht? Eine Neuorientierung enthüllt überraschende Dinge. Schließlich ist da noch der eher stille Misao Arizono, der als Komponistengenie gilt. Allerdings hat er schon lange nicht mehr an seiner Musik gearbeitet. Ist vielleicht sein Mathematiklehrer Morisaki daran schuld?


Meinung:
Erste Liebe und Coming Out im Schülermilieu, das ist sicherlich nichts neues und wurde bereits oft genug in Boys Love Mangas thematisiert.

Aber nur wenige Mangaka setzen den Plot mit so leichter Feder um wie Makoto Tateno. Sie scheut sich in den locker verbundenen und sehr leidenschaftlichen Geschichten jedenfalls nicht, auch schon einmal explizit zu werden, auch wenn dies in einem sehr geschmackvollen Rahmen bleibt.

Sicherlich erzählt sie inhaltlich nichts Neues, aber die Geschichten sind sehr schön gezeichnet und haben eine nicht zu leugnende Atmosphäre. Die Figuren sind relativ glaubwürdig und man kann mit ihnen fühlen, so dass es auch leicht ist, über die Schwächen und Klischees hinweg zu blicken, denen man beim Lesen begegnet.



Fazit:
Nimmt man alles zusammen, gehört "See You in the School of the Muse" damit zu den lesenswerteren Schulgeschichten aus dem Boys Love Genre, was vor allem an dem atmosphärischen Zeichenstil von Makoto Tateno liegt.



See You in the School of the Muse 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

See You in the School of the Muse 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770470785

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine schön gezeichnete und atmosphärische Geschichte
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte bietet keine neuen Ideen und Wendungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.09.2009
Kategorie: See you in the School of the Muse
«« Die vorhergehende Rezension
Demon Flowers 1
Die nächste Rezension »»
Lovely Ice Cream
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.