SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.813 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 2

Geschichten:

Reise mit Hindernissen (Originalausgabe)

Autor/Szenarium: Jens U. Schubert, Zeichnungen & Colorierung: Kawaii Creative Studio (Massimiliano Narciso & Marieke Ferrari)

Heft, kartonierter Umschlag



Story:
Unsere drei Heldinnen Anna, Bella und Caramella sind auf der Reise vom Böhmerwald nach Bremerhaven, um von dort aus in die Neue Welt, nach Nordamerika, zu segeln. Sie machen Rast in einem kleinen Gasthaus namens „Zum schluckenden Specht“, welches sich an der Straße nach Frankfurt befindet. Sie haben nur noch 70 Taler dabei, und während der Wirt auftischt, platzt der böse Graf Tenebroso herein und verlangt die mysteriöse Zeittorkarte. Bei diesem Utensil handelt es sich um eine Weltkarte, auf der viele Zeittore eingezeichnet sind, ein Wissen, das ungeahnte Macht bedeutet.

Unter Mithilfe eines etwas zwielichtigen Gastes, könnten die drei Mädchen jedoch fliehen. Der Fremde gibt sich aus als Organisator von Amerikareisen und bringt sie mit seiner Droschke nach Frankfurt, wo er ihnen Tickets verkauft und ihre gesamten Ersparnisse abknöpft.

Nach einigen weiteren Erlebnissen geht es mit dem Zug von Frankfurt nach Bremerhaven zur Norddeutschen Lloyd. Dort warten weitere eher unangenehme Überraschungen auf drei Abenteuerinnen.

Meinung:
Seit dem Erscheinen von Heft 1 ist fast ein ganzes Jahr vergangen, was ursprünglich vom Verlag nicht so lange geplant war. Nun sind die Drei wieder zurück mit der Fortsetzung, die gleichzeitig auch als limitierte Hardcover-Version (500 Exemplare) für jeweils 20 Euro veröffentlicht wurde.

Die Handlung scheint einen kleinen Sprung aufzuweisen, denn am Ende des ersten Hefts machten sich die drei Mädchen zusammen mit ihren neu gewonnenen Freunden aus Galizien auf den Weg nach Amerika. Zu Beginn des zweiten Hefts sind diese nicht mehr dabei, sondern treffen erst gegen Ende der Geschichte wieder auf die Heldinnen.
Die Reise mit Hindernissen erfüllt die mit Heft 1 geweckten Erwartungen voll und ganz. Die Erlebnisse von Anna, Bella, Caramella bleiben spannend, sind flott und witzig erzählt. Die Dialoge sind zum märchenhalt-altdeutschen Setting passend und trotzdem modern. Die Zeichnungen  von Narciso sind mustergültig, wenngleich sie in diesem Heft stellenweise etwas zu skizzenhaft wirken. Die zweiseitige Ansicht auf den Columbus-Kai im Hafen von Bremerhaven hätte man beispielsweise detaillierter ausführen können, um die Atmosphäre der alten Segelschiffe treffender veranschaulichen zu können.

Der Hintergrund zu Story ist ausführlich recherchiert. Es gibt stolze 18 reich bebilderte Seiten mit redaktionellem Teil: ein Artikel über das Auswandererhaus in Bremerhaven fehlt ebenso wenig, wie einer mit dem Titel „Ausbruch in die Neue Welt – vom Auswanderer zum Einwanderer“ oder eine Weltkarte, die „Deutsche Auswanderungswellen im 19. Jahrhundert“ beschreibt.

Zusätzlich gibt es erstmals Leserreaktionen oder Beiträge, die klar auf ein Mädchen-Comic hindeuten („Bellas Blitzidee: Lipgloss selbstgemacht!“). Auf der Leserseite wird die Ausrichtung der Serie klar definiert: „ANNA, BELLA UND CARAMELLA erscheint neben dem klassischen monatlichen MOSAIK alle 3 Monate am Kiosk und richtet sich hauptsächlich an Mädchen. Wir haben aber nichts dagegen, wenn es auch von Jungs oder „gestandenen Männern“ gekauft wird.“

All die redaktionellen Beiträge bedeuten auch, dass der Comicanteil von 47 auf 34 Seiten geschrumpft ist. 

Fazit:
Eine liebevolle Abenteuer-Funny-Serie mit deutschem Einschlag. Auch wenn Mädchen die Zielgruppe sind, ist ANNA, BELLA & CARAMELLA uneingeschränkt auch für Jungen oder quasi jedermann zu empfehlen. Die zusätzlichen Beiträge verleihen dem Ganzen einen Hauch von Weiter- und Allgemeinbildung. Schön. 

MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 2

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 3,40

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannend & lustig
  • das MOSAIK-Logo glitzert silbern
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3.4
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.01.2010
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Kommissar Fröhlich 1: Feuerteufel
Die nächste Rezension »»
Sleeper 4: Das lange Erwachen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.