SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - X-Men Sonderband: Young X-Men 2

Geschichten:
San Francisco
Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña

Die Anderen
Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña

Die Y-Men, Teil 1: In Unterzahl
Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña

Die Y-Men, Teil 2: Siegreich

Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña

Wer zur Hölle ist Cipher?!
Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña

Das Ende aller Tage, Teil 1: Asche zu Asche
Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña

Das Ende aller Tage, Teil 2: Staub zu Staub zu Staub
Autor: Marc Guggenheim, B. Oliver, R. Sandoval, D. Acuña


Story:
Die "Yound X-Men" kämpfen weiter gegen Donald Pierce und schlagen sich zudem mit internen Querelen rum. Inks Vergangenheit kommt ans Licht und Dust sieht sich einer Herausforderung der gänzlich eigenen Art gegenüber: Sie muss ihr persönliches Wohl gegenüber den Zielen der Gruppe und auch dem Wohle der Zivilbevölkerung abwiegen und eine folgenschwere Entscheidung treffen. Doch über allem steht letztendlich die Frage, ob die Charaktere es schaffen, mit vereinten Kräften aufzutreten oder ob sie an ihren Differenzen scheitern und das Böse den Sieg über die Mutanten erringen kann.

Meinung:
"X-Men Sonderband: Young X-Men 2" führt die Geschichte fort, die Teil 1 bereits im Mai 2009 begonnen hat. Der Band enthält die US-Titel "Young X-Men" Nummer 6-12. Wie die informativen redaktionellen Teile am Anfang und Ende des Bandes erklären, war mit Ausgabe 12 der Serie auch schon Schluss für die "Young X-Men". Diese Textteile geben interessante Hintergründe zur Serie sowie dessen Autor Marc Guggenheim preis und sind daher als positives Extra zu werten. Der 1970 geborene Guggenheim arbeitet neben seiner Autorentätigkeit im Comicbereich auch als Drehbuchschreiber diverser TV-Serien, unter anderem ist er als co-creator für die "Eli Stone"-Serie verantwortlich. Ebenfalls als Drehbuchschreiber agierte er für die Videospiel-Umsetzung von X-Men Origins: Wolverine, das auf dem gleichnamigen Film basierte. Im Comicbereich sind seine aktuellen Projekte "Nowhere Man" in Zusammenarbeit mit Schauspieler Hugh Jackman ("X-Men"-Trilogie, "X-Men Origins: Wolverine") und der Comic "Super Zombies".

"X-Men Sonderband: Young X-Men 2" schließt also die gerade erst begonnenen Abenteuer der Reihe ab. Die Geschichte um die Mutanten-Gruppe unter der Führung von Cyclops, führt die im ersten Teil begonnene Storyline des Kampfes gegen den Schurken Donald Pierce weiter. Dabei treten zum Einen innerhalb der Gruppe Differenzen und Vertrauensprobleme auf, zum Anderen zeigt sich wie schwer der Kampf für die gerechte Sache ist. Die Figuren bekommen persönliche Probleme wie beispielsweise Krankheiten oder kommen nicht mit anderen Mitgliedern der "Young X-Men" zurecht. Doch nur der vereinte Kampf kann erfolgreich sein und so sind die Entwicklungen unheimlich wichtig, alle Charaktere auf einen Nenner zu bringen.

Grund für die Einstellung der Reihe war das Absinken von nahezu 73.000 Lesern auf die geringe Zahl von 25.000. Gründe dafür könnten sein, dass die Story zu wenig Qualität hat, um für die von Guggenheim angelegten drei Jahre ziehen zu können. Die Charaktere und deren Entwicklungen beziehungsweise deren persönliche Problematiken nehmen einen großen Teil des Handlungskonstruktes ein. Vielleicht einen zu elementaren, denn die durchaus vorhandene Action hätte sicher weiter ausgebaut werden können, um das Lesen reizvoller zu machen. Die ein oder andere Variation auf inhaltlicher Basis hätte zudem helfen können, diese Serie seiner Leserschaft mehr bieten zu lassen. Der ausgebliebene Erfolg ist sicher nicht den Zeichnern anzuhängen. Die haben ihren Job gut gemacht und einen ansprechenden Weg gefunden, die Vorgänge zu visualisieren.

Fazit:
"X-Men Sonderband: Young X-Men 2" führt die in Teil eins begonnen Story um die neue Gruppe der Mutanten, die sich mit dem Schurken Donald Pierce auseinandersetzen muss, fort und beendet sie letztendlich. Die Figuren nehmen sehr viel Platz ein, was auf Kosten der Action geht. Damit ist diese Reihe für Fans der "X-Men" durchaus reizvoll, andere werden sich aufgrund der aufgezählten Defizite lieber anderen Reihen widmen.

X-Men Sonderband: Young X-Men 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

X-Men Sonderband: Young X-Men 2

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Charaktertiefe
Negativ aufgefallen
  • Zu wenig Action
  • Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.01.2010
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man 3: Der meistgesuchte Mann der Welt 1
Die nächste Rezension »»
Butterfly in the Air 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.