SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars Sonderband 54: Knights Of The Old Republic 7

Geschichten:
Entfesselt / Tentakel des Terrors / Zerstörerin
Autor: John Jackson Miller, Zeichner: Bong Dazo, Brian Ching, Ron Chan, Colorist: Michael Atiyeh

Story:
Zayne Carrick glaube ein für alle Mal mit dem Krieg gegen die Mandalorianer fertig zu sein. Doch weit gefehlt. Er muss sich bei Jarael für ihre Hilfe revanchieren, die ihm bei seiner Flucht vor einiger Zeit geholfen hat. Als sie ihr prekäres Geheimnis offenbart, früher als Mitglied einer brutalen Sklaventreiberbande gearbeitet zu haben, muss der Jedi Carrick in sich horchen. Jaraels Vergangenheit erschüttert die Seele des tapferen und von den Jedi-Grundsätzen überzeugten Zaynes. Zu allem Überfluss spielt Malak, ein zwielichtiger Jedi, sein undurchsichtiges Spiel und scheint den Orden, entgegen den Grundsätzen, mehr und mehr in den Krieg zu ziehen.

Meinung:
Der mittlerweile 54. "Star Wars"-Sonderband bringt nun "Knights of the Old Republic VII: Geheimnis vergangener Tage" auf den deutschen Markt. Die drei enthaltenen Storys "Entfesselt", Tentakel des Terrors" und "Zerstörerin" setzten die Handlung der vorherigen Bände fort und erzählen aus den Jahren 3964 – 3963 vor der Schlacht um Yavin, dem Zeitpunkt, der den Rahmen für die Ereignisse von "Episode IV – Eine neue Hoffnung" steckt. Der frühere Padawan Zayne Carrick und seine Beziehung zu Jarael stehen in allen drei Geschichten im Mittelpunkt. "Knights of the Old Republic"-Vorwissen ist also nicht die schlechteste Voraussetzung zur Lektüre. Die früheren Bände sind ebenfalls bei Paninicomics erscheinen.

Eine brutale Sklavenhändlerbande, die Feuertaufe, hatte Jarael als junges Mädchen gefangene genommen. Im Erwachsenenalter holt sie die verdrängte Vergangenheit jedoch wieder ein. Eine hochgestellte Funktionärin der Gruppierung informiert Zayne nicht gerade einfühlsam über Jaraels vergangene Jahre. Unter dem Einfluss dieser schockierenden Eindrücke muss die Beziehung der beiden Figuren neu betrachtet werden – dumm nur, dass Zayne nicht weiß welche der beiden Damen wie Wahrheit sagt. Davon losgelöst bildet eine wilde Weltraumschlacht das Herzstück des Sonderbandes. Zayne und sein Kumpane Gryph geraden unter Beschuss. Ein überlegener Frachter der Feuertaufe greift an und so sind die gewieften Pläne des jungen Jedi-Sprösslings gefragt. Der Kampf wäre gegen den übermächtigen Gegner aussichtslos – also muss das Jedi-Hirn einen Ausweg entsinnen. So gibt es im ganzen Comic reichlich Action und viele dynamische Kämpfe zu sehen, zentraler Aspekt ist aber immer oben angedeutete die Figurenkonstellation um die Hauptcharaktere.

"Knights of the Old Republic VII: Geheimnis vergangener Tage" hat Elemente einer Verschwörungsgeschichte, die gemischt mit Sci-Fi Action eine ordentliche Mischung abgeben. Leider hat die Story kaum Parallelen zur aus den Kinofilmen bekannten Saga – aber davon haben sich Star Wars Publikationen sowie weit entfernt – Trotzdem sei es erwähnt, da Neueinsteiger es schwer haben. Diese Storys spielt immerhin knappe 4000 Jahre vor den erwähnten Ereignissen. Luke, Leia und Han sind also noch weit weit weg. Zeichnerisch bewegen sich zwei der drei Episoden auf gutem, für ein quasi-erwachsenes Publikum angemessenes Niveau. Wechselnde Zeichner sorgen für einen zwischenzeitlichen Knick, dennoch sind einige tolle Grafiken enthalten.

Fazit:
"Knights of the Old Republic VII: Geheimnis vergangener Tage" führt seine zentrale Storyline um Zayne Carrick und Jarael fort. Im Fokus ist Jaraels Vorgeschichte zentriert, die das dunkle Kapitel ihrer Jugend ungewollt öffnen muss. Der Sammelband präsentiert sich zeichnerisch gelungen, auch wenn Stilwechsel festzustellen sind. Ohne Vorwissen ist nur schwer in die Geschichte reinzukommen.

Star Wars Sonderband 54: Knights Of The Old Republic 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars Sonderband 54: Knights Of The Old Republic 7

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

ISBN 10:
3866079680

ISBN 13:
978-3866079687

128 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Zeichnungen
  • Cover-Galerie
Negativ aufgefallen
  • Kaum Bezug zur ursprünglichen Star Wars-Saga
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.04.2010
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
DMZ 6: Blutige Wahlen
Die nächste Rezension »»
Marvel Zombies 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.