SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.685 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Prototype

Geschichten:
Prototype
Autoren: Justin Gray, Jimmy Palmiotti, Zeichner: Darick Robertson, Matt Jacobs, Colorist: Wes Hartman

Story:
Seit einer verheerenden Katastrophe befindet sich Manhattan unter Kriegsrecht. Die Insel wird durch besonders handgreiflich zur Sache gehende Truppen des US-Militärs von der Außenwelt hermetisch abgeriegelt. Ein freigewordener Virus der die Menschen in blutrüstige Zombie-Bestien verwandelt, ist der Auslöser dieser Quarantäne die niemand durchbrechen kann ohne das ohne Skrupel Maschinengewehrfeuer eröffnet wird. Als die Detectives McKlusky und Garcia einen Mord untersuchen sollen, stossen sie auf die ersten Opfer der mutierten Viecher und kommen einer geheimen Verschwörung auf die Spur. Doch bevor die beiden von Manhattan fliehen können um der Welt von diesem fehlgeschlagenen Experiment zu berichten, stehen die beiden einer zähnefletschenden Horde gegenüber...

Meinung:
Mit "Prototype" erscheint neben "Mirror's Edge", "Halo" oder "Resistance" ein weiterer Comic, der auf einem Videospiel basiert bzw. dessen Vorgeschichte erzählt. Vorweggenommen: "Prototype" ist hervorragend gelungen und tritt den Beweis an, das derartige Projekte durchaus eine Daseinsberechtigung haben. Dunkle atmosphärische Zeichnungen bebildern die in sich abgeschlossene Geschichte über ein freigewordenes Virus, dass Menschen in fleischfressende Monster verwandelt und die ganze Welt bedroht. Um die Kontrolle zu erlangen, lässt das Militär unter der Führung des zwielichtigen Veteranen Randall gesamt Manhattan und alle über- und unterirdischen Fluchtwege abschneiden. Auf der Insel sind die NYPD Detectives McKlusky und Garcia mit vielen anderen eingesperrt. Als sie von der zweifelhaften Aktion Wind bekommen, suchen sie einen Informanden auf, der kurzerhand durch einen Scharfschützen erledigt wird. Das hier etwas nicht stimmt, wird den beiden schneller klar, als ihnen lieb ist. Die in Überzahl auftretenden Zombie-Kreaturen stehen auch bald vor ihren Augen schlange und wollen sicher nicht spielen...

Erzählerisch ist "Prototype" alles andere als simple Massenware. Ähnlich eines Films, zeigt der Comic seine Handlungsstränge auf verschiedenen Zeiteben und erklärt auf diese Weise Hintergründe zu Personen und Plot.Im Verlaufe des Bandes werden so Figuren eingeführt und charakterisiert, ihre Funktion im großen Ganzen wird verdeutlicht. Der Zeichenstil kann nicht anders als explizit bezeichnet werden. Pistolenkugeln zerfetzen Köpfe, die Opfer der mutierten Viecher sehen alles andere als appetitlich aus und im Allgemeinen ist die generelle Stimmung der Story an den dunklen, trostlosen Panoramen der New Yorker Häuserschluchten abzulesen. Diese grafische Umsetzung gefällt seht gut und ist höchst wirksam – der Band gehört jedoch nicht in die Hände junger Leser. Spieler des Games werden stilistisch einiges wieder erkennen und so bleibt die Nähe zum Original auch bei diesem Aspekt erhalten. Die Story endet mit einem Abschluss der Comichandlung, lässt aber alle Fäden soweit unvollendet, dass das Spiel einsetzten kann. Trotzdem bleibt zu hoffen, dass dieser Comic ausgebaut wird, denn eine solche Story hat genug zu bieten um eine eigene Reihe zu begründen.


Fazit:
"Prototype" ist ein Horror-Comic der besonderen Güte und erzählt die Vorgeschichte des gleichnamigen Videospiels. Die Zeichnungen gefallen überdurchschnittlich gut und hüllen die zwielichtige Story um ein freigewordenes Virus, dass die Menschen in Zombie-Monster verwandelt, in einen absolut passenden grafischen Mantel. Inhaltlich ebenfalls vortrefflich ausgereift, kommt viel Spannung und Lesefreude auf.

Prototype - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Prototype

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 10:
3866078927

ISBN 13:
978-3866078925

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Zeichnungen
  • Story
  • Faltumschlag inkl. redaktionellem Teil über die Autoren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.04.2010
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel 1602
Die nächste Rezension »»
Black Bird 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.