SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Warcraft: Death Knight

Geschichten:
Autor: Dann Jolley, Zeichner, Tuscher: Rocio Zucci

Story:
Thassarian ist ein junger Bauer, der wie jeder andere junge Mann im Königreich davon träumt, im Heer Karriere zu machen und als Offizier vielleicht zum Ritter geschlagen zu werden und Männer zu kommendieren. Immerhin war sein Vater ein berühmt berüchtigter Kämpfer. Aber schon früh bekommt er bei Kämpfen in seinem Bezirk einen Dämpfer verpasst. Er sei der geborene Gefolgsmann, kein Offiziersmaterial und solle sich damit zufrieden geben als einfacher Kämpfer zu dienen. Dennoch folgt er dem beim Volk beliebten Prinzen Arthas in den Krieg, als die Zeit gekommen ist, und lässt nicht zu, dass seine Mutter einen anderen dazu überredet, an seiner Stelle zu gehen. Denn im Stillen erhofft er sich immer noch, sich einen Namen zu machen.

Tatsächlich erlangt Thassarian Ruhm und Ehre - aber anders als er es sich vorgestellt hat. Nachdem sich Arthas in den Lich King wandelt, macht er den Krieger zu einem seiner ersten Gefolgsleute einem "Death Knight". Unter seinem Bann stehend verbreitet Thassarian als Mitglied der "Geißel" viele Gräueltaten. Dazu gehört auch die Ermordung seiner eigenen Mutter. Erst auf einem Schlachtfeld, auf dem ihm der Geist seines Vaters erscheint, kommt der junge Mann zur Besinnung, denn ein Wunder geschieht - der Bann des Lich-Kings, der ihn zu einer grausamen und willenlosen Tötungsmaschine gemacht, fällt von ihm ab. Thassarian wendet sich gegen seine eigenen Leute - doch werden ihm die Menschen, gegen die er eben noch gekämpft hat, wirklich glauben, dass er nun auf ihrer Seite steht?


Meinung:
Es ist nicht dumm, Comics und Romane zu einem Computerspiel nach der derzeit aktuellen Kampagne auszurichten. Und gerade Aufstieg und Fall des Lich-Kings, des Herrschers über die Untoten - bietet sehr  viele Möglichkeiten, um Einzelschicksale zu erzählen. Das geschieht hier mit einer Figur aus dem Spiel. Interessierte Fans können so mehr über Thassarian erfahren, den sie aus dem Spiel als Mitstreiter kennen. Das macht die Figur plastischer und lebendiger, enthüllt aufschlussreiche Dinge, die den Umgang mit ihm oder ihr leichter machen. Allerdings verlangt das ein gewisses Vorwissen über das Setting.

"Warcraft: Death Knight" ist auch für jemanden, der den Hintergrund nicht kennt, weitestgehend lesbar, da immerhin einige wichtige Geschehnisse erklärt werden, die den Charakter geformt haben. Aber natürlich entgehen dabei wichtige Hinweise und Anspielungen. Von der Handlung her bietet der Manga nicht unbedingt große Überraschungen - der Verlauf ist eher klassisch - vom normalen Leben in den Sündenfall und dann die Befreiung aus der Knechtschaft mit beginnender Sühne. Aber die Geschichte wird lebendig erzählt, so dass doch ein wenig Spannung und Neugier auf das "Wie" entsteht, da das "Warum" ja von vorneherein klar ist.

Die Zeichnungen sind zwar an die Manwhas der Koreaner angelehnt, zeigen aber doch sehr starke amerikanische Züge, so dass man gerade als westlicher Leser keine Probleme hat, der Bildsprache zu folgen.




Fazit:
"War Craft: Death Knight" ist fest in die Kampagne "Wrath of the Lich-King" eingebettet und dürfte vor allem die Spieler begeistern, die die Figur Thalassian bereits von dort kennen. Trifft das nicht zu, liegt für den Leser immerhin ein leidlich spannender und unterhaltsamer, wenn auch sehr durchschnittlicher Abenteuer-Fantasy-Comic vor.


Warcraft: Death Knight - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Warcraft: Death Knight

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3865803306

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende Abenteuer vor archaischer Kulisse
  • die Geschichten bieten abwechslungsreiche Inhalte
  • etwas Vorwissen sollte man diesmal mitbringen
Negativ aufgefallen
  • vieles kommt dem erfahrenen Leser bekannt vor
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.04.2010
Kategorie: Warcraft
«« Die vorhergehende Rezension
Claymore 11
Die nächste Rezension »»
Der Hop-Frog Aufstand
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.