SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.648 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Scary Lessons 3

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Emi Ishikawa

Story:
Weiter geht es mit den Gruselgeschichten für Mittelschüler. Yomi hat diesmal allerdings nicht nur Abenteuer anderer zu berichten, man erfährt erstmals ein wenig aus ihrer Vergangenheit. Wer ist sie eigentlich, und warum fehlt ihr der Unterleib. Sinnt sie wie manche andere Geister vielleicht sogar auf Rache - und zwar der besonderen Art? Doch zunächst einmal wirft sie einen Blick auf "Das Mädchen mit dem roten Schirm". Die Mitglieder der Leichtathletik-AG erzählen sich beim munteren Beisammensein nach dem Training Gruselgeschichten. Wenig später haben zwei Mädchen aus der Gruppe eine Erscheinung und sind entsetzt. Wenn die Erzählungen stimmen bedeutet das, dass sie nur noch vier Tage zu leben haben, dann werden sie ein Körperteil und vielleicht sogar ihr Leben verlieren. Deshalb gilt es den roten Schirm wieder zu finden, den die geisterhafte Stimme gefordert hat. Allein das kann sie jetzt noch vor ihrem Schicksal retten.

Dann wagt es ein Mädchen mit ihren neuen Extensions zu prahlen, die ihre Haare außergewöhnlich machen - mit ziemlich üblen Folgen, denn die Haare, aus denen diese bestehen sind verflucht. Und nicht zuletzt gründen Schüler einen Opferclub. Wenn sie ein Menschenleben - wenn auch nur symbolisch darbringen - erhoffen sie sich die Erfüllung ihrer Wünsche. Ein Opferlamm haben sie auch schon in einer wenig beliebten Schülerin gefunden. Was nun folgt ist abzusehen, denn man beschwört dunkle Mächte nicht ohne Grund und ohne echte Bezahlung herauf.


Meinung:
Interessanterweise unterscheidet sich dieser Band ein wenig von seinen Vorgängern. Man erfährt nicht nur einiges über Yomi, die früher einmal ganz anders geheißen und ein grausames Schicksal hinter sich hat, diesmal steht auch nicht nur die Bestrafung oder Verfluchung einzelner auf dem Plan, die Grenzen überschritten haben. Und die erste Geschichte geht überraschenderweise sogar einmal recht gut aus und macht den Wert der Freundschaft deutlich.

Zwar sind die Geschichten durchaus böse und manch ein Fazit hämisch, aber nicht grausam und brutal, sie gleiten definitiv nicht in den Horror ab, sondern bleiben auf einem eher harmlosen Niveau und spielen mit Schadenfreude und Häme. Das liegt vermutlich daran, dass sich die Reihe an junge Leser zwischen elf und vierzehn richtet, die sich zwar schon einmal ein wenig gruseln aber nicht wirklich erschrecken möchten.

Dementsprechend wenig passiert den vorwiegend weiblichen Heldinnen. Wenn ihnen etwas passiert, dann wird das meistens nur angedeutet und nicht künstlerisch ausgeführt. Zudem sind die Episoden eher schlicht gestrickt und bieten dem erfahrenen Leser nicht viele Überraschungen, auch wenn diesmal nicht alles nach Schema F abläuft. Alles in allem dürften damit vor allem Mystery-Neulinge ihren Spaß an der Serie haben.


Fazit:
"Hell Girl" lässt grüßen, auch wenn die Zielgruppe von "Scary Lessons" deutlich jünger anzusiedeln ist, da die Geschichten nicht nur im Schülermilieu spielen, sondern auch von der Gestaltung her eher junge Leser ab zehn oder elf Jahren ansprechen.



Scary Lessons 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Scary Lessons 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3867198912

212 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gruslige Geschichten mit konsequentem Ausgang
Negativ aufgefallen
  • die Geschichten sind sehr schlicht gestrickt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.04.2010
Kategorie: Scary Lessons
«« Die vorhergehende Rezension
Chonchu - Der Erbe des Teufelssteins 14
Die nächste Rezension »»
Claymore 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.