SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.813 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 4

Geschichten:
Der Amerikanische Traum (Originalausgabe)

Autor/Szenarium: Jens U. Schubert, Zeichnungen & Colorierung: Kawaii Creative Studio (Massimiliano Narciso & Marieke Ferrari)

Story:
Die drei Mädchen Anna, Bella und Caramella sind in Nordamerika angekommen. Sie haben die schwierige Fahrt über den Atlantik von Bremerhaven nach New York gut überstanden. Zusammen mit Samuel und seinen galizischen Freunden machen sie Pläne, wie sie am besten das Land der unbegrenzten Möglichkeiten entdecken können.

Als alle zusammen in Miller’s Café sitzen, stellen sie fest, dass die dort verkauften Brötchen höchstens mittelmäßig sind. Chajm, ein Mitglied der jugendlichen Truppe, kann sehr gute Mandelhörnchen backen und wird vom Fleck weg angestellt.

Dass nicht alles so rosig verläuft wird klar, als Graf Tenebroso wieder im Blickfeld erscheint. Seit er herausgefunden hat, dass Bella im Besitz einer wertvollen Zeittorkarte ist, verfolgt er das Mädchen-Trio.



Meinung:
Relativ zügig nach Heft Nr. 3 erschien Ende April bereits die vierte Ausgabe des  „Mädchen-MOSAIKs“. Die ersten drei Hefte liegen inzwischen auch als limitiertes Hardcover vor. So kann die Geschichte auch auf dem Buchmarkt seine Spuren hinterlassen.

Das neuste Abenteuer schließt sich nahtlos an das vorherige Heft an, welches fast zeitgleich auch als kostenlose Leseprobe zum Gratis Comic Tag 2010 nachgedruckt und somit einer breiten Leserschaft vorgestellt wurde. Selbst wenn man die ersten Teile nicht gelesen hat, wird man mit dem neusten Band gut in die Geschichte eingeführt. Der Innenumschlag fasst die bisherigen Geschehnisse knapp zusammen und bietet Kurzportraits von Anna, Bella und Caramella. Der Auftakt von „Der Amerikanische Traum“ schildert anschaulich die Lage der frischgebackenen Einwanderer in New York.

Für die Zeichnungen gilt es Gleiche wie für die ersten drei Hefte. Der Strich von Massimiliano Narciso ist schön dynamisch, mit anatomischen Anleihen bei routinierter Cartoon-Animation. Die Ausarbeitung der Bilder ist immer noch tendenziell skizzenhaft, was bei den Figuren nicht so stört, aber bei den Hintergründen arg karg wirkt. Landschaftsszenen sind nicht die Stärke des Italieners, aber seine Panelaufteilung und besonders die Mimik und Gestik seiner Figuren sind äußerst gelungen und machen diese Defizite wieder wett. Hinzu kommt, dass die Geschichte lustig und spannend zugleich ist. Die Interaktion der Charaktere wird in Wort und Bild überzeugend dargestellt.

Wie von MOSAIK gewohnt, gibt es wieder jede Menge Zusatzmaterial zum Comicteil. Erneut ist „Auswanderung“ das Thema. Diesmal liegt der Schwerpunkt bei den Immigranten, die das Bild der USA prägen. Es finden sich eine große doppelseitige Landkarte der Vereinigten Staaten von Amerika, ein Artikel über New York City, kurze Spots über Ellis Island, deutsche Städte in Amerika, den Schmelztiegel verschiedener Kulturen, die Geschichte des Einwanderers Johann Nikolaus Dietel und mehr. Es wird sogar erwähnt, dass der Comic in New York seinen Ursprung hat. Ein Verweis auf Richard F. Outcaults The Yellow Kid wird mit einem Bild der Hauptfigur in ihrem markanten gelben Nachthemd illustriert. 

Fazit:
Das vierte Heft führt die einmal eingeschlagene Linie fort. Anna, Bella & Caramella ist ein reizender Comic, der nicht nur Mädchen zu empfehlen ist. Er bietet zu der Comicgeschichte interessante Zusatzbeiträge über spannende Themen. Das gesamte Heft lässt sich in einem Rutsch lesen und vermittelt übersichtlich das nötige Hintergrundwissen, um sich in die Situation der Heldinnen versetzen zu können. Comics dieser Art gibt es leider heutzutage nicht mehr viele.



MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 4

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 3.40

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sympathische Charaktere
  • spannend & lustig
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
5
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.06.2010
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Die Comics mit dem grossen Plus+
Die nächste Rezension »»
Spider-Man 73
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.