SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.855 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider-Man 73

Geschichten:
American Son, Teil 3 (Originaltitel: „AMAZING SPIDER-MAN #597: American Son, Part 3“)
Autor: Joe Kelly, Zeichner: Marco Checchetto, Colorist: Chris Chuckry

American Son, Teil 4 (Originaltitel: „AMAZING SPIDER-MAN #598: American Son, Part 4“)
Autor: Joe Kelly, Zeichner: Paulo Siqueira, Marco Checchetto, Inker: Paulo Siqueira, Marco Checchetto, Amilton Santos, Colorist: Jeromy Cox

Story:
Im Zuge von Dark Reign wird auch Spider-Man nicht verschont. Norman Osborn hat Tony Stark als mächtigster Mann im Lande abgelöst. Die Dark Avengers, eine dubiose Version der Rächer, sind tonangebend. S.H.I.E.L.D. wurde aufgelöst und durch H.A.M.M.E.R. ersetzt. Osborn ist der Chef von beiden Organisationen.

Der neue Bürgermeister von New York City heißt J. Jonah Jameson. Peter Parkers Tante May will Jamesons Vater Jay heiraten. Lily Holister ist schwanger.

Wir sind mitten im American Son-Fünfteiler (wird eigentlich heutzutage gar nichts mehr eingedeutscht?). Spider-Man hat sich als Venom verkleidet, oder vielmehr Dank einer wundersamen Apparatur von Mister Fantastic von den Fantastischen Vier in Venom verwandeln können, und hat sich in den Rächer-Turm eingeschlichen. Keiner der anwesenden Bösewichte merkt dies. Aber natürlich kommt Norman Osborn der Täuschung auf die Schliche. In der Mitte der Story zieht er eine Schusswaffe und feuert Spidey in den Kopf …



Meinung:
Konnte man im letzten Heft Joe Kelly noch für seine Charakterisierungen und die Story loben, so muss man diesmal ein ums andere Mal den Kopf schütteln. So vieles, was hier passiert, ist nicht glaubwürdig. Dass Lily Hollister (auch bekannt als Menace) schwanger ist, haben wir bereits in Heft 72 verdaut. Dass der Vater des Kindes nun Norman Osborn sein soll und nicht Harry, ist schon harter Tobak. Da kommen gleich unliebsame Erinnerungen an J. Michael Straczynskis unsägliche Gwen Stacy-Story auf, die gleichsam haarsträubend war.

Die Pläne, die der böse Osborn (der Vater) mit dem guten Osborn (seinem Sohn) hat, sind ebenfalls nicht überzeugend. Harry, der von seinem Vater eher als Schwächling angesehen wurde, soll als neuer Super-Soldat namens American Son mit einer tollen Rüstung im Sinne Normans agieren. Natürlich kann man alles was Norman sagt und tut der Tatsache anlasten, dass er einen Riesensprung in der Schüssel hat, aber irgendwann ist auch mal gut.

Grafisch fällt auf, dass mit dem dritten Teil bereits der dritte Zeichner am Zuge ist. Im vierten Abschnitt zeichnen gar zwei der drei zusammen. Da bleibt natürlich die optische Konsistenz auf der Strecke. In den USA erscheint die Serie Amazing Spider-Man drei Mal im Monat. Als man von der monatlichen Erscheinungsweise abgekommen war, hatte man Mehrteiler präsentiert, die wenigstens das gleiche Zeichner-Team hatten. Inzwischen ist dies nicht mehr der Fall. Schade, denn der Gesamteindruck leidet durchaus etwas darunter.

Fazit:
Die Story American Son hinterlässt nach einem vierversprechenden Start einen zwiespältigen Eindruck. Es passiert viel und doch nichts, was wirklich beeindruckt. Die meiste Zeit ist man als Leser eher genervt.

Spider-Man 73 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Man 73

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 3.95

52 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • viel Lärm und Nichts
  • kein konstanter Zeichner für die gesamte Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.06.2010
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 4
Die nächste Rezension »»
Neandertal 2: Der Lebenstrank
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.