SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.691 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - xxxHolic 15

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: CLAMP

Story:
Schon seit einer ganzen Weile ist Yuki mit ihren engsten Vertrauen spurlos verschwunden, allein Domeki ist allgegenwärtig. Kimihiro Watanuki macht sich ziemliche Sorgen um die Hexe der Zeit, aber er weiß auch nicht, wo er suchen soll. Deshalb wartet er geduldig weiter. Um sich abzulenken kümmert er sich weiter um die junge Frau, die Yukis Hilfe gesucht hatte, aber nur auf ihn traf. Er bietet ihr an, mit ihm zu kochen, damit sie für sich heraus finden kann, warum sie keine Dinge verspeisen mag, die sie selbst vorbereitet hat, damit sie diese innere Scheu endlich überwindet und erkennt, dass es gar nicht so schlimm ist.

Dabei kommt es allerdings zu einem ziemlichen Debakel, Worte fallen, die Watanuki sich schließlich selbst nicht verzeihen kann, da ihm einige wichtige Dinge nicht bewusst gewesen sind und er über das Ziel hinaus geschossen ist. Deshalb sucht er die junge Frau in den nächsten Wochen immer wieder auf und bringt ihr Essen vorbei, um sich zu erklären. Sie verweigert sich ihm lange.

Seine Beharrlichkeit zeigt schließlich Wirkung und führt auf allen Seiten zu überraschenden Erkenntnissen, denn auch Kimihiro erfährt später einiges über sich selbst. Und dann kommt es auch endlich zu einem Wiedersehen mit Yuki. Das aber läuft anders ab als er erwartet hat.


Meinung:
Wer auch die Schwesterserie "Tsubasa" kennt, weiß, wer Kimihiro Watanuki ist und welche Bedeutung er für den neuen Clamp-Kosmos eigentlich hat. Diese Reihe ist bereits abgeschlossen. Und nun gilt es nur noch auch ein Ende für "xxxholic" zu finden, das zu der düsterromantischen Atmosphäre der Serie passt.

Dieser Band gibt einen ersten Vorgeschmack, denn endlich geht es nicht mehr nur darum, dass der junge Mann von Yuki und den anderen gedeckelt und ermahnt wird, zum ersten Mal handelt Kimihiro eigenverantwortlich und aus einem eigenen Instinkt heraus. Anspielungen auf Tsubasa gibt es auch, diese sind aber eher geringfügig und wirken eher wie Visionen.

So bekommt der Leser in diesem Band einige an Antworten, aber es werden auch weiterhin neue Hinweise ausgestreut, auf mögliche Fortsetzungen ausgestreut. Das hält die Spannung in der Geschichte und macht neugierig wie lange Clamp "xxxholic" jetzt noch weiterführen wird, denn auch ohne Tsubasa ist noch einiges an Potential für weitere mystische Abenteuer Watanukis da.



Fazit:
"xxxHolic" wendet sich nicht nur an die Fans von Clamp sondern auch an die von mystischen und düsteren Geschichten voller Magie wie "X-1999", "Tarot Cafe" oder "Alichino". 

xxxHolic 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

xxxHolic 15

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770472437

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine spannende, düstere Handlung mit Überraschungen
  • Ein ausgereifter, detailreicher Zeichenstil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.08.2010
Kategorie: xxxholic
«« Die vorhergehende Rezension
See you in the School of the Muse 3
Die nächste Rezension »»
Kyokai no RINNE 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.