SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.818 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Stolen Heart

Geschichten:

Autor: Maki Kanemaru, Zeichner, Tuscher, Colorist: Yukine Honami



Story:

Irgendwann und wo, in einem Reich, dass dem vorrevolutionären Frankreich des Rokoko gleicht, ohne dessen Modetorheiten mitzumachen, lebt ein junger Adliger. Er kann sich dem Müßiggang hingeben, wird von aufmerksamen Bediensteten umsorgt und braucht sich nicht um sein Einkommen zu kümmern, sondern kann den Reichtum mit vollen Händen ausgeben.

So hat er nichts besseres zu tun, als Abend für Abend auf Bälle und Partys zu gehen, um sich dort der Völlerei und Wollust hinzugeben - denn ohne die körperliche Liebe zu anderen jungen Männern kann er nicht leben.

Eines Tages aber bricht ein Dieb in sein Schlafgemach ein. Doch der maskierte Mann will weniger sein Gold und seine Juwelen als den hübschen Adligen selber. In dessen Armen erlebt dieser dann auch das erste Mal wahre Leidenschaft und kann den Fremden erst einmal nicht mehr vergessen ... doch bis die beiden zusammen finden, wird noch eine ganze Zeit vergehen - mit vielen Gefahren und überraschenden Enthüllungen.

Die Öffentlichkeit erfährt in der -Bonus-Geschichte Kiss Scandal zudem noch vom Doppelleben eines sozial sehr engagierten Politikers, der von der Presse und Bevölkerung geliebt wird und nun nicht mehr länger lügen will.



Meinung:

Warum sollte es in der Boys Love anders sein, als bei den ganz normalen romantischen Mangas. Die Einbettung in einen fiktiven historischen Kontext dient in erster Linie als Staffage und beeinflusst die Geschichte selbst nur wenig, es ist vielleicht in erster Linie reizvoll, die Figuren in exotischen Kostümen auftreten zu lassen.
Die Geschichte selbst könnte auch in einem moderneren Setting funktionieren, da sie nicht wirklich von den üblichen Standards und Klischees abweicht - ein zarter und verwöhnter Junge wird zwar mit Reizen überfrachtet, aber wirkliche Leidenschaft spürt er erst in den Armen eines Fremden, der lange genug unbekannt bleibt, um wenigstens ein bisschen neugierig zu machen. Wer sich aber im Genre auskennt wird sehr schnell wissen, wie das ganze ausgeht.

Liebevoller gestaltet ist da die Bonus-Geschichte um den US-Politiker, die etwas näher an der Realität ist und daher viel mehr Atmosphäre entwickelt.
Die Zeichnungen sind so solide wie die Handlung, fein und detailreich, aber ebenfalls den Standards entsprechend. Alles in allem erweist sich Stolen Heart auch als einer der Oneshots, die man lesen kann, aber nicht kennen muss.



Fazit:

Stolen Heart ist eine typische Liebesgeschichte vor historischer Kulisse, die über ein gesundes Mittelmaß nicht hinaus kommt, aber durchaus für romantische veranlagte Boys Love Fans interessant sein kann, wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen.



Stolen Heart - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Stolen Heart

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551770806

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine solide Handlung ohne Längen
  • hübsche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • die Einbettung in den historischen Kontext ist nur Staffage
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.10.2010
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Franka 11: Der Flug der Atlantis
Die nächste Rezension »»
Gin Tama 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.