SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.691 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wilder Schmetterling

Geschichten:

Autor , Zeichner, Tuscher, Colorist: Hiroki Kusumoto



Story:

Wilder Schmetterling ist eine Kurzgeschichtensammlung. In der Titelgeschichte berührt der Krieg die Menschen nur am Rande. Oliver Lehmann leidet darunter, dass er nicht, wie seine Altersgenossen an die Front ziehen kann, weil er ein kaputtes Bein hat. Deshalb setzt er all seine Hoffnung in den neuen Lehrer Michael von Straum-Ridlhart, der bereits gekämpft hat. Doch stattdessen weckt der nur wenige Jahre ältere Mann eine andere Leidenschaft ihn ihm - die zu Büchern. Er bringt Oliver dazu, seine bisherige Position zu überdenken und die Freiheit des Geistes zu erkennen, die er als Soldat nicht hätte. Als der Junge endlich versteht ist es allerdings zu spät - denn die Geheimpolizei holt den Lehrer ab, der in seiner Bibliothek zu viel Verbotenes aufbewahrt hat.

Die Legende vom Senyo erzählt von einem grausamen Geist in den Bergen, der die Zukunft weissagen kann. Deshalb stellt ihn ein Junge aus dem Dorf und ist erstaunt, wie leicht der Yokai sich einfangen lässt. Doch die Antworten auf seine Fragen sind alles andere als befriedigend.

Die Erzählung von Shiramine führt einen jungen Burschen auf die Insel der Verbannten, auch wenn dieser nicht versteht, warum man ihn an den entlegenen Ort gebracht hat. Zuerst hadert er mit seinem Schicksal, doch dann lehrt ihn einer der Gefangenen, dass es auf der Insel auch Schönheit und Freiheit geben kann, die er in seiner Heimat nicht hatte.

Fangzähne entführt in die Anonymität einer großen Stadt. Ein Herumtreiber und ein Vampir sind in einem Strudel aus Abhängigkeit und dem Verlangen nach Freiheit gefangen.

Auch Der Totenmeister führt in die Katakomben einer Stadt. Die Straßenkinder finden es besonders aufregend einem Nekromanten und Dämonenjäger zu folgen, nicht ahnend, was sie damit anrichten.



Meinung:

Eines kann vorweg festgestellt werden Wilder Schmetterling ist alles andere - nur keine Sammlung von Boys Love.

Einzig Fangzähne deutet so etwas wie eine leidenschaftliche Beziehung zwischen den beiden Protagonisten an, die ihr Bündnis am Ende sogar mit einem Kuss besiegeln, in allen anderen Geschichten muss man schon viel in die Handlung und die Gesten der Helden hinein interpretieren, um wirklich so etwas wie Shonen-Ai zu sehen. Denn selbst wenn der erwachsene Mann einen Jüngling unter seine Fittiche nimmt wirkt das Verhältnis eher wie Schüler zu Meister und nicht wie das zweier innig Liebender.

Die Geschichten sind eher Fantasy und Mystery. Vor allem die erste weiß durch ihr eigenwilliges und auch gesellschaftskritisches Thema zu überzeugen und zum Nachdenken anzuregen. Sie ist auch zeichnerisch am ausgereiftesten. Die restlichen Erzählungen fallen dagegen ab, erreichen längst nicht mehr die Güte von Wilder Schmetterling.

Vermutlich hätte es der Sammlung besser getan, wäre sie unter dem Label "Fantasy" erschienen - so könnte sie den ein oder anderen enttäuschen, der eigentlich eher leidenschaftlichen Sex und heiße erotische Liebesschwüre erwartet hat.



Fazit:

Wilder Schmetterling versammelt bewegende und teilweise sehr interessante Geschichten mit einem eher magisch-mythischen Hintergrund, die alles sind, nur eines definitiv nicht: Boys Love.



Wilder Schmetterling - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wilder Schmetterling

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3867199124

186 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende, abwechslungsreiche Geschichten
  • einige Erzählungen regen zum Nachdenken an
Negativ aufgefallen
  • die Geschichten sind keine Boys Love
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.10.2010
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Seven Days 1
Die nächste Rezension »»
Flower & Devil 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.