SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.731 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rising Stars 2

Geschichten:
Rising Stars 3
Autor: J. Michael Straczynski , Zeicher: Christian Zanier, Ken Lashley , Tuscher: Livesay, Edwin Rosell, Marlo Alquiza, Victor Llamas
Rising Stars 4
Autor: J. Michael Straczynski , Zeicher: Christian Zanier, Ken Lashley , Tuscher:


Story:
Im Zuge seiner Ermittlungen sucht Poet den Vigilanten Ravenshadow auf, der ihm die traurige Geschichte von Lee Jackson erzählt. Dieser war nach dem Unfall im Camp Sunshine mit seinen Eltern auf der Flucht gewesen, bis er auch sie bei einem weiteren Unfall mit seinen Flammenkräften tötete. Später kam er bei einer älteren Frau unter, der er im täglichen Leben half und eine Art Mutterbeziehung zu ihr aufbaute. Als sie von Straßenkids ermordet wurde, tötete Lee erst den Mörder und schließlich sich selbst. Bei seinem Tod gingen seine Energien auf die anderen über, was Ravenshadow und Poet zu der Annahme veranlasst, jemand würde die Specials töten, um Macht zu sammeln. In der zweiten Geschichte erzählt Cathy, eine Special die sich für unbegabt hält - in Wirklichkeit aber den Tod rückgängig machen kann - einem Verehrer von ihrer Jugend in Peterson, unter anderem von Matthew Brights Werdegang zum „Special-Cop“ und Jason Millers Weg zu Nexus. Wie wir weiter aus ihren Erinnerungen erfahren, hat Poet ganz besondere Kräfte; mehr weiss sie jedoch nicht. Inzwischen verübt der Killer einen weitern Mord - Aus für den Empathen David Mueller.

Meinung:
Kunstvoll spinnt der Meister weiter sein Netz, in dem er fortschreitende Handlung und Flashbacks nicht parallel zueinander stellt, sonder beides verwebt zu einer neuartigen und äußerst ansprechenden Form des Geschichtenerzählens. JMS´ comicgewordener Alice-In-Chain-Song strotzt vor depressiver Brachialmelancholie und versetzt uns in einer dunkle Welt, in der böse Mächte walten, die jedoch aus uns selbst resultieren, und denen folglich selbst Super-“Helden“ letztlich hilflos gegenüber stehen - was ein Metawesen nach dem anderen in ein schreckliches Schicksal treibt, lange bevor der Killer sein Werk verrichten kann. In JMS´ revisionistischen Ansatz sind die Helden deutlich deplatziert in ihrer Umgebung - was sich an keiner Figur mehr zeigt als an dem einzigen „echten“ Helden, dem karikaturistischen Cap-America-Verschnitt Flagg - und die Welt macht sie sich untertan. Das zweite enthaltene U.S.-Heft tritt leider etwas auf der Stelle, denn außer der Schilderung eines weiteren Mordes werden wieder mal nur einiger der zu vielen Charaktere vorgestellt und näher beleuchtet. Einerseits macht erfordert dies die Handlung, jedoch beginnt man sich langsam ein etwas schnelleres Fortschreiten der Handlung zu wünschen. Allerdings entschädigt das zweite Heft mit der genialen Schlusspointe der Reanimation der Katze, von der Cathy nichts merkt, und folglich weiterleben wird mit der Gewissheit über keine Kräfte zu verfügen - obwohl sie die Macht des Lebens selbst in sich trägt. Auch von ihr wird die Welt keine Hilfe erhalten, und wieder einmal spürt man einen Kloß im Hals ob JMS´s Zynismus.

Rising Stars 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rising Stars 2

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 6,95

Positiv aufgefallen
  • Kunstvolle Erzähltechnik
  • Düsteres Geschichten aus einer düsteren Welt
  • Verschrobener, sehr zynischer Humor
Negativ aufgefallen
  • Die zweite Geschichte tritt leider etwas auf der Stelle
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.08.2002
Kategorie: Rising Stars
«« Die vorhergehende Rezension
Der erstaunliche Spider-Man 19
Die nächste Rezension »»
Rising Stars 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.