SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - S.P.Y. 1

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Ayane Ukyo



Story:

Nagi Tachibana verlässt ihre abgelegene Inselheimat nur aus einem Grund. Sie geht an eine Highschool in Tokio um dort vielleicht mehr über ihre Mutter Suzukawa zu erfahren, die sie vor langer Zeit verloren hat. Diese war ein Schwimm-As, das viele Medallien gewonnen hat. Da die neue Schule ein Sportförderungsprogramm hat, hofft Nagi dort in deren Fußstapfen treten zu können.

Allerdings ist es bis dahin noch ein sehr langer Weg, denn Nagi kann eigentlich gar nicht schwimmen und hat sogar ein wenig Scheu vor dem Wasser. Und es wird auch nicht leichter durch die Tatsache, dass der Pool der Schule von den männlichen Mitgliedern des Schwimmclubs belagert wird, die nicht gerade einen netten Umgang miteinander pflegen und auch sonst als Troublemaker gelten.

Doch auch wenn sie manchmal schier verzweifeln möchte, klammert sich Nagi fest an ihren Wunsch und sucht nach Möglichkeiten, um ihn doch noch erfüllt zu bekommen. Da erweist sich ausgerechnet der attraktive Aoi in der Stunde der schlimmsten Not als besonders hilfreich.



Meinung:

Wer bei dem Titel eine Spionage-Geschichte erwartet hat, wird erst einmal schwer enttäuscht, denn damit hat S.P.Y. nicht viel zu tun. Die Geschichte konzentriert sich ganz auf den Wunsch von Nagi, ihrer Mutter nachzueifern. Dies ist die Triebfeder für die Handlung bis Aoi ins Spiel kommt.

Allerdings bleibt er nicht der einzige, der sich für das Mädchen interessiert, so dass schon bald ein Liebesdreieck entsteht, in dem sie weiterhin die Naive und Unwissende bleibt, denn sie scheint gar nicht zu merken, das vor allem der raue Aoi sein Herz an sie verloren hat und sehr eifersüchtig reagiert, als der Rivale ins Spiel kommt.

In dieser Hinsicht erweist sich der erste als Auftaktband, der die Weichen für die späteren Konflikte und Probleme stellt. Viel Neues bietet die Künstlerin dabei allerdings nicht, da es ein klassisches Handlungselement ist, die Heldin erst einmal unwissend und naiv handeln zu lassen. Das sorgt für die nötige Spannung in der ansonsten doch übersichtlichen und vorhersehbaren Geschichte.

Die Auftaktidee ist ganz nett, gerät aber bereits in diesem Band in den Hintergrund, so dass man in dieser Richtung vermutlich auch nicht mehr so viel Entwicklung erwarten darf, so dass ganz klar zu sein scheint, was das Hauptthema der Geschichte ist.



Fazit:

S.P.Y. ist eine klassische Romanze, in der die Heldin zwischen zwei Männern steht, ohne jedoch zunächst zu begreifen, dass beide mehr Interesse an ihr haben als sie offen zugeben und nicht nur nette Freunde sein wollen.



S.P.Y. 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

S.P.Y. 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770473946

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine nette warmherzige Romanze
Negativ aufgefallen
  • vieles ist vorhersehbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.04.2011
Kategorie: S.P.Y.
«« Die vorhergehende Rezension
Shugo Chara! 11
Die nächste Rezension »»
Yiu - Die Apokalypse 6: Das Buch des Lichts
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.