SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shamo 5

Geschichten:
Shamo 5, Kap. 41 - 50
Autor: Akio Tanaka, Zeicher: Izou Hashimoto, Tuscher: Izou Hashimoto


Story:
Ryo Narushima lebt nur für sein Karate, aber für ihn ist es kein Sport, sondern der einzige Weg, um zu überleben und – vielleicht – aus dem Kriminellenmilieu herauszukommen. Es gelingt ihm, zu einem populären Wettkampf zugelassen zu werden, obwohl er ein Neuling ist. Während Ryo trainiert, ebnen seine Helfer ihm den Weg auf ihre Weise, so dass er es tatsächlich bis ins Finale schafft. Nun steht er jedoch einem anderen Newcomer gegenüber, der nicht nur ein unbeschriebenes Blatt ist, so dass ihm nicht auf psychische Weise zugesetzt werden kann, sondern der überdies ein guter Kämpfer ist. Ryo versucht, ihn zu provozieren…

Meinung:
„Shamo“ ist einer der wenigen Mangas, die an eine erwachsene Leserschaft adressiert sind, sich mit atypischen Themen befassen, keine schönen Helden zur Identifikation anbieten und in krassen Bildern auch die unschönen Seiten des Lebens darstellen. Immer noch bekämpft Ryo seine inneren Dämonen und praktisch jeden Menschen, der seinen Weg kreuzt. Er nimmt, was er braucht, und ist nicht wählerisch bei seinen Mitteln. Er will nach oben kommen, Erfolg haben und seine Vergangenheit hinter sich lassen. Doch er ist ein Eindringling in der Welt des Karate-Sports, er hält sich nicht an die Regeln, und sowohl die anderen Teilnehmer wie auch das Publikum zeigen ihm deutlich, dass er nicht willkommen ist. Aber es gibt andere, die sich für Ryo interessieren, und sei es, um durch ihn Geld zu verdienen. Das Milieu will ihn nicht freigeben. Das Team Tanaka/Hashimoto erzählt in düsteren Bildern die weiteren Erlebnisse ihres Protagonisten, der, einmal auf die schiefe Bahn geraten, nicht wieder zurück findet in ein normales Leben. Je mehr er kämpft, umso tiefer scheint er zu sinken. Durch sein Verhalten wird er den Lesern auch nicht sympathisch, man hält Distanz zu ihm und den anderen Charakteren und beobachtet mit einer Mischung aus Mitleid und Abscheu.

Shamo 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shamo 5

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-89885-643-7

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • interessante, realistische Charaktere
  • realistische Handlung
  • ausdrucksstarke Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • sehr brutal
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.05.2003
Kategorie: Shamo
«« Die vorhergehende Rezension
Die Rosen von Versailles - Die Abenteuer der Lady Oscar 1
Die nächste Rezension »»
Vagabond 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.