SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.729 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shugo Chara! 12

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Peach Pit



Story:

Schon vor einiger Zeit musste sich Amu von den Shugo Charas verabschieden, aber da blieb ihr keine Zeit, um nach dem Verbleib von Ran, Miki und Su zu forschen, da die Abschlussprüfungen anstanden und das wahre Leben zu viel Aufmerksamkeit forderte. Zusammen mit den anderen begann sie sich um diese Dinge zu kümmern und konnte die Sehnsucht eine ganze Weile verdrängen.

Doch inzwischen ist diese wieder zurück - ebenso wie der Wunsch, Ikuto wieder zu sehen, der ebenfalls schon länger nichts mehr von sich hat hören lassen.

Was sie nicht weiß ist, dass es zum Erwachsenwerden gehört, die kleinen Hilfsgeister aus den Augen zu verlieren, diese aber mitnichten fort sind, sondern immer noch auf sie aufpassen.

Dann als Ikuto wirklich wieder da ist, erkennt Amu, was sie bisher falsch gemacht hat und hört endlich wieder auf die Stimme ihres Herzens.



Meinung:

Im zwölften und abschließenden Band nehmen sich Peach-Pit die Zeit, die letzten offenen Fragen beantworten und die Geschichte zu einem befriedigenden Ende zu bringen. Dabei gehen sie recht methodisch vor und machen das deutlich, was Erwachsene schon lange wissen - dass die Shugo Charas zwar sehr viel helfen können, es aber auch wichtig ist, sich selbst zu finden und endlich zu wissen, was man ist und was man kann. So ist Amu am Ende sichtlich gereift und sieht vieles in einem anderen Licht.

Gerade junge Leser, die selbst auf dieser Schwelle stehen, werden sich mit der jungen Heldin und ihren Freunden sehr gut identifizieren können. Daneben kommt natürlich auch die Magie nicht zu kurz und es kommt noch zu einigen netten Überraschungen.

Die Atmosphäre der Geschichte bleibt weiterhin sehr warmherzig und liebevoll, so dass der märchenhafte Charakter der Saga gewahrt bleibt, auch wenn es keine Aufträge und Duelle mit den "Bösen" mehr gibt .

Die Zeichnungen sind in der gewohnten Qualität, man hat das Gefühl, dass sich die Künstler noch einmal richtig ins Zeug gelegt haben.



Fazit:

Shugo Chara! richtet sich auch im letzten Band an junge und jung gebliebene Leser, die "Magical Girl" Mangas mit kindlichen Helden, die ihren ersten Schritt zum Erwachsenwerden machen. Die Geschichte findet einen gelungen und zufriedenstellenden Abschluss.



Shugo Chara! 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shugo Chara! 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770475100

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein befriedigender Abschluss
  • die Atmosphäre bleibt gewahrt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.06.2011
Kategorie: Shugo Chara
«« Die vorhergehende Rezension
Special A 11
Die nächste Rezension »»
Star Wars 86
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.