SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.691 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kobato 5

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Clamp



Story:

In ihrem Bemühen, den Kinderhort zu retten und damit die Besitzer glücklich zu machen, ist Kobato immer noch nicht weiter gekommen. Aber das ist nicht der Grund, warum sie selbst ihre fröhliche Munterkeit immer mehr verliert und sie die Tränen nicht zurückhalten kann, wenn sie alleine ist. Das Mädchen hat sich in Fujimoto verliebt. Sie fühlt nicht länger nur Bewunderung und Freundschaft, sie würde gerne für immer in seiner Nähe bleiben, auch wenn er sie nicht erhört.
Denn sie weiß nicht, ob sie die Aufgabe so einfach hinter sich lassen kann. Denn ist es nicht viel wichtiger, den Ort ihrer Träume zu erreichen? So zieht sie sich zurück, um darüber nachzudenken und zu einem Entschluss zu kommen.

Derweil weiß ihr Beschützer und Ratgeber Ioryogi sehr genau was los ist, ebenso wie die anderen Schutzgeister und es gibt wilde Diskussionen darüber, ob sie das Mädchen überhaupt zwingen dürfen weiter die Flasche mit Sternen zu füllen, indem sie andere Menschen glücklich macht.

Denn immerhin steht auch ihre eigene Erlösung auf dem Spiel, ist doch Ioryogi in Wirklichkeit kein Stoffhund, sondern ein magisches Wesen, dass sich in einen Engel verliebt hat und deswegen von Gott bestraft wurde. Doch darf er wirklich eigensüchtig sein? Oder ist die ganze Sache komplizierter als alle denken?



Meinung:

Der Handlungsbogen aus den vorhergehenden Bänden setzt sich fort. Noch immer sind der Erhalt des Hortes und das Geheimnis um Kobato die Hauptthemen der Geschichte, wobei nun erstmals auch die Gefühle des Mädchens in den Vordergrund gerückt werden und für zusätzliche Schwierigkeiten bei der Erfüllung des Auftrags sorgen.

Wieder läuft die Geschichte ruhig auf, konzentriert sich ganz auf das innere Drama der Figuren, speziell Kobato, die einiges durchmacht. Die Gefühle der Kleinen werden nicht übertrieben, sie sind glaubwürdig und nachvollziehbar. Die meisten Figuren wachsen einem ans Herz, da sie sehr liebenswürdig und freundlich sind.
Derweil erfährt man in der Geisterwelt auch noch den Rest des Geheimnisses, das sich um Ioryogi und Kobato rankt und versteht nun, warum der Stoffhund das Mädchen immer wieder drängelt und nicht will, dass sie ihrem Fühlen nachgibt. Und das bringt die beiden den Lesern noch näher.

Gerade junge und jung gebliebene Leser werden sich mit der Geschichte sehr wohl fühlen, da die grundlegende menschliche und zwischenmenschliche Gefühle berührt.



Fazit:

Alles in allem dürfte Kobato wohl in erster Linie jüngere Leserinnen ansprechen, die sich von den niedlichen Figuren und liebenswerten Geschichten noch verzaubern lassen können, ohne deren tieferen Sinn hinterfragen zu müssen.



Kobato 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kobato 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770475193

142 Seiten

Positiv aufgefallen
  • liebenswerte Figuren
  • eine niedliche und humorvolle Geschichte
Negativ aufgefallen
  • die Geschichte ist nicht gerade neu
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.06.2011
Kategorie: Kobato
«« Die vorhergehende Rezension
Chocolate Cosmos 4
Die nächste Rezension »»
Für immer mein 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.