SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.613 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Royal Doll Orchestra 4

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Kaori Yuki



Story:

Nach ihrem Besuch im Königspalast und der turbulenten Flucht werden die Mitglieder des "Royal Doll Orchestra" zu Vogelfreien erklärt, die Königin setzt einen hohen Preis auf ihre Köpfe aus, weil sie zuletzt auch noch den perversen und rücksichtslosen Fürsten Rhodonit getötet haben - wenn auch aus guten Gründen.
Letztendlich will die Herrscherin nur ihren Bruder Rutil lebend vor sich gebracht haben, alle anderen sind ihr nicht wichtig. Doch können sie wirklich lange genug entkommen um das "Schwarze Oratorium" zu finden und damit ein für alle Mal die Guignols zu vernichten?

Nun da sich auch noch der Rat - die zweitmächtigste Instanz im Reich einmischt und die vier Musiker ebenfalls einfangen will, bleibt ihnen keine Wahl mehr - sie müssen sich ihren Verfolgern stellen. Rutil enthüllt die letzten Wahrheiten über sich und seine Schwester, Eles entdeckt ein tragisches Märchen mit erschreckend wahrem Hintergrund und vier alte Menschen enthüllen ihre wahren Absichten und fordern einen hohen preis, wenn das "Royal Doll Orchestra" überleben will.



Meinung:

Inhaltlich macht The Royal Doll Orchestra einen großen Sprung nach vorne, denn die Enthüllungen weiter, erfährt man doch nicht nur, wie und warum der Guignol-Virus seinen Anfang nahm, sondern auch, wie sich das ganze inzwischen entwickelt hat und welchen Kurs es nehmen könnte.

Erst jetzt wird deutlich, wie tief Rutil in die ganze Sache verwickelt ist. Doch auf der anderen Seite hat ihn auch einiges verändert - Eles erweckt menschliche Gefühle in ihm und bringt ihn dazu, einen sehr überraschenden Weg zu gehen.

Auch wenn die Erkenntnisse sehr interessant ist, scheint in der Geschichte doch ein wenig die Luft raus zu sein - reihen sich die Entwicklungen doch ohne Überraschungen aneinander und wirken stellenweise sehr lustlos geplottet. Zusammenhänge die vorher nicht da waren, werden nun in den Raum geworfen. So tut die Ankündigung der Künstlerin auch nicht weh, dass der nächste Band vielleicht schon der letzte sein könnte.

Alles in allem wird die Geschichte aber ansonsten wieder sehr routiniert erzählt und die düstere Goth-Atmosphäre stimmt vom Anfang bis zum Ende. Doch ganz so spannend und mystisch wie am Anfang ist sie jetzt leider nicht mehr, da auch immer mehr Kaori-Yuki-typische Wendungen die Handlung bestimmen.



Fazit:

Der neuste Band von  The Royal Doll Orchestra dürfte wieder Fans von düsteren und verschrobenen Geschichten mit Gothic-Hintergrund und schwarzem Humor gefallen. Allerdings verliert die Geschichte trotz der ganzen Enthüllungen an Reiz und Spannung, da die Autorin die Lust an der Serie verloren zu haben scheint.



The Royal Doll Orchestra 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Royal Doll Orchestra 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551752284

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • detailreiche Zeichnungen voller Andeutungen
  • eine dichte und düstere Atmosphäre
Negativ aufgefallen
  • die Handlung wirkt unzusammenhängender als zuvor
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.06.2011
Kategorie: The Royal Doll Orchestra
«« Die vorhergehende Rezension
Lilientod: Vergissmeinnicht
Die nächste Rezension »»
Mosaik 426
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.