SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.689 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wolverine - Origin 2

Geschichten:
Die Geburt
Autor: Paul Jenkins , Zeicher: Andy Kubert, Tuscher:


Story:
Einige Jahre sind vergangen. Dog hat sich von seinen Freunden entfremdet, nach dem sein Vater ihm den Umgang mit ihnen verbot. Nach einem groben Annäherungsversuch an Rose wird er von James verraten, woraufhin Dogs Vater seinen Sohn wieder zusammenschlägt. Aus Rache tötet Dog James´ Hund. Daraufhin wirft John Howlett Dogs Vater raus. Die Ereignisse eskalieren, als Logan und Dog, auf Rache sinnend, bei den Howletts eindringen, um John Howletts Frau Elizabeth zu entführen. Denn etwas verbindet sie und Dogs Vater. Als John hinzukommt, dreht Logan durch und erschießt ihn. Daraufhin stürzt sich James auf Logan und - rammt ihm Knochenklauen in den Leib!

Meinung:
Diese überraschende Wendung, dass nämlich James Wolverine ist und nicht Dog, wäre vielleicht überraschender gewesen, hätte man die Serie nicht seit Wochen als „Geschichte voller überraschender Wendungen“ angepriesen. Aber wer weiss, was noch so kommt. Jedenfalls bietet Jenkins hier erstklassige Unterhaltung. Die Art und Weise wie er die Eskalation der Ereignisse vorbereitet, fesselt den Leser und lässt ihn die dunkle Angst kommender Ereignisse förmlich spüren. Auch der Dreh, ehemalige Freunde, die zuvor eine Zeit völliger Harmonie verbrachten, auf Leben und Tod aufeinander zu hetzen, ist ein alter, aber wirksamer Trick um Furcht und Mitleid beim Leser auszulösen. Kubert und Isanove setzen weiter neue Maßstäbe, wobei sie diesmal im besonders düsteren Farben schwelgen und Kubert es sich nicht nehmen lässt - wohl auch auf Jenkins´ Skript hin - seine Panels mit Bildsymbolik zu überladen.

Wolverine - Origin 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wolverine - Origin 2

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 3,10

24 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wunderschöne Bilder
  • Dramatik und Spannung ohne Ende
  • Ein echter Cliffhanger
Negativ aufgefallen
  • Ein-Heft-Format
  • Kubert und Jenkins sind nicht ganz so subtil wie sie glauben
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.11.2002
Kategorie: Wolverine
«« Die vorhergehende Rezension
Wolverine - Origin 1
Die nächste Rezension »»
Wolverine - Origin 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.