SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.617 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Winter Demon 4

Geschichten:

Winter Demon 4

Autor: Yamila Abraham
Zeichner: Rha Silvan, Le Peruggine
Tuscher: Rhea Silvan, Le Peruggine




Story:

Nach einem harten Kampf gegen die Priesterin Yuuna, die sich an Hakuin und Fuyu für all das rächen wollte, was der Dämon ihr einst antat, kehren die beiden ins Dorf zurück, damit der Arzt Takuma die Wunden des Priesters heilt. Dabei finden sie heraus, dass diesen ein Fuchsdämon begehrt. Takuma ist im Prinzip nicht abgeneigt, fürchtet sich jedoch vor Ryuutos unberechenbarem, wildem Wesen.

Fuyu rät Ryuuto, sich läutern zu lassen; auf diese Weise wurde auch er gezähmt und lernte, dass man behutsam und zärtlich mit den Menschen umgehen muss. Der Bann um das Heiligtum, das Ryuuto aufsucht, um Hilfe zu finden, verhindert jedoch die Läuterung und tötet den Dämon beinahe. Als Takuma ihm seine Liebe zu gestehen versucht, endet das Gespräch ganz anders, als von beiden erhofft.

Fuyu wendet sich daraufhin an den Inkubus Figaru, der sich regelmäßig paaren muss, um leben zu können, und bittet ihn, dem unglücklichen Paar beizustehen, denn auch ohne Läuterung kann sich ein Dämon beherrschen, wenn er es will und weiß, wie man liebt …



Meinung:

Mit Band 4 geht die spannende und homoerotische Fantasy-Reihe Winter Demon leider schon zu Ende. Die wichtigsten Akteure haben alle einen Auftritt, die noch offenen Fragen werden beantwortet und Liebesbeziehungen geknüpft bzw. weiter entwickelt.

So konfrontiert Fuyu Hakuin mit seinem Wissen: Jede Berührung des Priesters läutert ihn. Misstraut Hakuin Fuyu immer noch und lässt ihm deshalb keinen freien Willen? Aber kann dieser sein Temperament wirklich zügeln? Ryuuto bezweifelt, dass er zu dieser Leistung fähig ist und will lieber auf Takuma verzichten, um ihn nicht zu verletzten. Figaru erteilt ihm daraufhin eine wertvolle Lektion, die mit der Möglichkeit liebäugelt, einen fünften Band folgen zu lassen, sollte die Nachfrage seitens der Leser groß genug sein.

Geschickt verwob Yamila Abraham die Geschichten verschiedener Charaktere miteinander und schuf daraus eine romantische Serie mit viel, stellenweise recht expliziter Boys Love. Es gibt eine ‚echte‘ Handlung, die Protagonisten müssen viel über sich selber lernen und sich weiter entwickeln, um ihr Glück zu finden, und die erotischen Momente setzen dem noch das Sahnehäubchen auf. Sehr schöne, klare Illustrationen ergänzen die Story.

Einen kleinen Wermutstropfen stellen allein die 25 Seiten mit Werbung, Vorschauen und Leseproben dar. Freilich findet man auch hier viele ansehnliche Zeichnungen und bekommt Lust, in die empfohlenen Bücher hinein zu schauen, trotzdem hätte man als Leser lieber 160 Seiten Manga mit Titelbezug statt nur 135, beispielsweise in Form eines Bonus-Comics, mehr Informationen über die Künstlerinnen, Interviews mit ihnen, Auszüge aus deren Sketchbook etc.

Dennoch ist man nach der Lektüre zufrieden und freut sich, Winter Demon komplett ins Regal stellen zu können. Es mag immer noch Leser geben, die der Ansicht sind, ein ‚richtiger‘ Manga müsse aus Japan kommen, doch längst haben viele internationale Künstler bewiesen, dass sie ihren Vorbildern in nichts nachstehen, sogar fähig sind, sich von den Vorgaben zu lösen, eigene Themen und Stile zu entwickeln – und dabei sehr viel besser auf die Ansprüche des westlichen Publikums eingehen können. Yamila Abraham und die Zeichnerinnen, die sie um sich schart, liefern echte (Boys Love-) Manga-Highlights made in USA, die kein Fan versäumen sollte.



Fazit:

Winter Demon ist zweifellos eine der schönsten Serien des Fireangels Verlag, der sich auf Boys Love und Yuri spezialisiert hat. Der Manga kann optisch und preislich mit den Produkten der ‚großen‘ Verlage mithalten. Dem Sammler wird mit dieser Tetralogie wunderschön gezeichnete Fantasy mit viel Magie und Romantik geboten. Hat man Freude an Titeln wie Crimson Spell, Black Sun oder White Guardian, wird man auch hier gern zugreifen.



Winter Demon 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Winter Demon 4

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Fireangels

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3-939309-36-9

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende, sehr schön inszenierte Story
  • klare, hübsche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.08.2011
Kategorie: Winter Demon
«« Die vorhergehende Rezension
Spiral - Gefährliche Wahrheit 11
Die nächste Rezension »»
XX Me! 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.