SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sora Log 4

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Kaco Mitsuki



Story:

Hikaru und Aso sind bis über beide Ohren verliebt, auch wenn das zarte Mädchen und der als Raufbold bekannte Jungen nicht zusammen zu passen scheinen. Aber das ist ganz offensichtlich ein Irrtum, denn Aso trägt seine Freundin auf Händen und zeigt eine ganz andere Seite von sich, wenn er mit ihr zusammen ist. Letztendlich gibt es aber zwei Personen in beider Leben, die mit allen Mitteln verhindern wollen, dass sie zusammen bleiben. Shizuka, Asos Schwägerin und Erziehungsberechtigte hat ihren Standpunkt schon klar gemacht. Allerdings ist auch Yui, Hikarus Bruder, strikt gegen, weitere Treffen.

Schließlich erfährt Aso auch warum, und der Grund erschüttert ihn bis aufs Mark. Die beiden kennen einander nämlich länger als sie denken. Sie haben bereits als Kinder miteinander gespielt. Allerdings verunglückten sie schwer. Da Hikaru die Erinnerung an den Vorfall verlor, verzichtete man darauf, den Kontakt aufrecht zu erhalten. Aso wurde gesagt, dass sie tot sei und das sollte ihn prägen.

Doch nun wird deutlich, dass er ihr damals vielleicht sogar das Leben gerettet hat. Ist das vielleicht nicht sogar ein wichtiger Grund, der für ihre Liebe und Zuneigung spricht? Denn es ist nicht mehr aufzuhalten, dass sich nun auch Hikaru an den Vorfall von damals erinnert.

In der Zusatzgeschichte kommt ein geheimnisvoller Lehrer als Bibliothekar an die Schule, dem man nachsagt, dass er seinen früheren Arbeitsplatz nur verlassen musste, weil er eine verbotene Beziehung hatte - zu einer Schülerin. Was, wenn sich das hier wiederholt?



Meinung:

Der vierte ist gleichzeitig auch der Abschlussband der Serie und erklärt in einer großen Rückblende, warum Yui eigentlich nicht will, dass seine Schwester mit Aso zusammen kommt. Glücklicherweise lösen sich seine Vorbehalte im Gespräch mit dem Freund seiner Schwester in Luft auf, so dass die Geschichte nach letzten Aufregungen ein ruhiges und angemessenes Happy End findet.

Gerade die Enthüllungen dieser Episode versöhnen wieder mit den all zu gängigen Klischees des Vorgängerbandes und runden die Geschichte um das Liebespaar ab. Man erfährt nun auch, warum Hikaru die Sterne eigentlich so liebt und was Aso über die Jahre hart gemacht hat. Das gibt der Handlung ein wenig die Tiefgründigkeit zurück, auch wenn die Spannung nicht mehr so hoch ist, dass sich schon früh abzeichnet, wie die Geschichte endet. Doch wer sich daran nicht stört kann die wohlige romantische Atmosphäre genießen, die wieder mit zarten Zeichnungen und liebenswerten Texten einher geht.

Die Bonus-Geschichte Melodramatic Library fällt dagegen etwas ab, da sie zu platt auf gängigen Klischees herum reitet und eine oberflächliche Romanze erzwingt, auch wenn diese mit einem überraschenden Twist endet. Mit Sora Log kann sie allerdings nicht mithalten.



Fazit:
Sora Log bleibt vor allem im Abschlussband eine stimmungsvolle und warmherzige Geschichte für romantisch veranlagte Leserinnen ab elf oder zwölf, die ein schönes Happy End findet und noch einmal zu ihrer früheren Stärke zurück findet.

Sora Log 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sora Log 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-7517-9

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • stimmungsvolle Atmosphäre
  • sympathische Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.09.2011
Kategorie: Sora Log
«« Die vorhergehende Rezension
Franka 20: Die weiße Göttin
Die nächste Rezension »»
Sekaiichi Hatsukoi 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.