SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.723 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Touna Mara 1: Das Gedächtnis des Steins

Geschichten:

Touna Mara - Tome 1 - Memoire de Pierre

Autor: Patrick Galliano
Zeichner: Mario Milano

Story:
Vor 50.000 Jahren bohrt sich ein Monolith aus dem All in die Erde Sibiriens. Zur gleichen Zeit muss eine Witwe ihr Kind der wilden Natur übergeben, denn ihr neuer Mann will nichts von dem Balg wissen. Doch das droht sich 16 Jahre später zu rächen, als die kleine Touna , aufgewachsen unter Wölfen, diese zurück in ihr Dorf führt.

In der Gegenwart geht eine Forschergruppe dem unerklärlichen Auftauchen von Wolfsmenschen in Sibirien nach. Was werden sie wohl finden?

Meinung:
Der neue, alte All Verlag startet mit einem relativ klassischen frankobelgischen Abenteuercomic in den deutschen Markt. Klassisch nicht etwa wegen der Geschichte, sondern vielmehr aufgrund der Zeichnungen. Teilweise erinnern die Zeichnungen an Klassiker wie zum Beispiel Blueberry. Doch das gereicht dem Comic keineswegs zum Vorteil. Zeichner Mario Milano kann insbesondere in den Teilen, in denen die Geschichte in der Steinzeit brilliert, durch den etwas gröberen Strich überzeugen. Aber auch die Szenen in der Gegenwart sind ihm sehr überzeugend gelungen. Rein visuell macht der Comic also schon sehr viel Spaß. Vermutlich auch deswegen wenig verwunderlich, da der in Foggia geborene Italiener zwei Jahr vor dieser Serie sein erstes Tex-Album veröffentlicht hat.

Patrick Galliano hat sich indes mit der Geschichte ebenfalls sehr viel Mühe gegeben. Heraus gekommen ist eine gelungene Mischung aus vorzeitlichem Drama und neuzeitlicher Mystery-Geschichte. Galliano hat sich bei der Geschichte, die in der Gegenwart spielt, sicher bei einigen Vorbildern, wie zum Beispiel Akte X bedient. Es ist vor allen Dingen das Geheimnis rund um die Wolfsmenschen, das diesem Teil der Geschichte viel Spannung verpasst. Was steckt hier wohl dahinter. Es muss wohl etwas mit dem Monolithen aus der Vergangenheit zu tun haben. Ob die Geschichte hier wohl noch in eine Zeitreise wechseln wird? Es macht an dieser Stelle sehr viel Spaß der Fantasie ihren freien Lauf zu lassen und über den Fortgang der Geschichte zu spekulieren.

Der Storybogen in der Steinzeit wird in Band 1 vor allen Dingen von der Geschichte zwischen Touna und ihrem Stiefvater bestimmt und man sieht genüsslich zu, wie Ungerechtigkeiten letztendlich keinen Bestand haben und das vermeintlich Gute siegt. Irgend etwas muss diese Geschichte wohl am Ende etwas mit der Auflösung zu tun haben.

Wer spannende Geschichten und Mysterien liebt, der wird an Touna Mara nicht vorbei kommen. Und wenn man sich den Comic dann nicht zulegt, hat man einfach etwas falsch gemacht. Der All Verlag bietet jedenfalls eine Geschichte als Debüt an, die toll zu lesen ist und grafisch auf voller Linie überzeugt.

Fazit:
Touna Mara ist eine spannende Geschichte, die auf zwei komplexen Zeitebenen perfekt funktioniert. Dem Leser wird viel Platz für seine eigene Fantasie geliefert und es wird spannend sein, wie die Miniserie mit dem zweiten Band zu Ende geführt wird.

Touna Mara 1: Das Gedächtnis des Steins - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Touna Mara 1: Das Gedächtnis des Steins

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
All Verlag

Preis:
€ 15,80

ISBN 10:
978-3-926970-08-4

ISBN 13:
978-3-926970-08-4

55 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr passende Zeichnungen
  • spannende Handlungsbögen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.11.2011
Kategorie: Touna Mara
«« Die vorhergehende Rezension
Tiresias
Die nächste Rezension »»
Memme Fatale
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.