SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.692 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Manga Zeichnen mit Arina Tanemura

Geschichten:

Mangazeichnen mit Arina Tanemura

Autorin und Zeichnerin: Arina Tanemura



Story:

Arina Tanemura ist den meisten deutschen Manga-Fans wahrscheinlich am ehesten durch ihre Serien Kamikaze Kaitou Jeanne und  Shinshi Domei Cross - Allianz der Gentleman bekannt.

In dem Band Mangazeichnen mit Arina Tanemura geht allerdings weniger um das Zeichnen an sich, als um das Kolorieren. Auf den ersten zwanzig Seiten stellt die Künstlerin ihre Materialien vor und beschreibt anhand des Titelbildes, wie sie gewöhnlich ihre Bilder koloriert.

Dabei stellt sie klar, warum sie immer noch gerne per Hand arbeitet, gibt zudem viele kleine aber feine Tipps für das Zeichnen mit Tusche oder verrät ihre kleinen Tricks, um sich die Arbeit zu vereinfachen. Dieser Teil findet sich auf glänzendem Kunstdruckpapier wieder. Dann folgt noch eine kleine Galerie mit verschiedenen Bildern, die sich auch als Schwarz-Weiß-Vorlage im Buch wiederfinden.

Die restlichen vierzig Seiten bestehen auf zum großen Teil einseitigen Kopiervorlagen auf etwas kräftigen Karton, die interessierte Fans selbst auf die vorgestellte Art und Weise abzeichnen und/oder kolorieren können, wenn sie wollen.



Meinung:

Mangazeichnen mit Arina Tanemura hat zwei große Fehler. Zum einen ist weder auf dem Titelbild noch hinten vermerkt, dass es sich mehr oder weniger nur um Anleitungen zum Kolorieren handelt. Wer sich auf einen schönen Zeichenkurs in bekannter Art gefreut hat, der wird beim Öffnen des Bandes bitter enttäuscht.
Die zweite Schwäche des Bandes ist, dass sich Arina Tanemura hier durchweg nur auf sehr teure Zeichenmaterialien konzentriert, die den meisten Fans unbekannt sein dürften, da sie nur beim Künstlerbedarf zu bekommen sind, aber nicht einmal kostengünstigere Alternativen bietet. Denn mit den normalen Schulfarbkästen und Pinseln sind diese Effekte definitiv nicht zu erreichen, da die von der Künstlerin verwendeten Farben eher Aquarellfarben ähnlich sind.

Die Beschreibungen wie die Bilder zu kolorieren sind, wirken insgesamt sehr dürftig und wenden sich ebenfalls eher an junge Künstler, die schon ein wenig Erfahrung gesammelt haben, nicht aber an Anfänger, die vermutlich eher nach diesem Buch greifen werden, weil sie auch die Künstlerin sehr mögen.

Letztendlich werden die meisten Fans trotz des hübschen Titelbildes nicht mehr in die Hand bekommen als eine nette kleine Mischung aus Artbook und Malbuch, in der die Künstlerin zwar ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert, aber keine wirklich brauchbaren Tipps gibt.




Fazit:

Mangazeichnen mit Arina Tanemura ist eine Mogelpackung, durch die man leicht enttäuscht werden könnte, da es nicht um das Zeichnen selbst, sondern nur das Kolorieren geht, und dann auch nur sehr oberflächlich.

Alles in allem ist das Buch nur für die Fans interessant, die Bilder von Arina Tanemura einmal nach ihren Vorstellungen ausmalen wollen oder aber klare Zeichenvorlagen brauchen.



Manga Zeichnen mit Arina Tanemura - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Manga Zeichnen mit Arina Tanemura

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 12,95

ISBN 10:
978-3-8420-0325-5

ISBN 13:
978-3-8420-0325-5

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schöne Zeichen- und Ausmalvorlagen
Negativ aufgefallen
  • das Buch geht nur auf das Kolorieren ein, nicht aber auf das Zeichnen
  • die Anleitungen der Künstlerin sind nur bedingt alltagstauglich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.12.2011
Kategorie: Artbook
«« Die vorhergehende Rezension
Kiss & Hug 1
Die nächste Rezension »»
100% DC 33: Die Legenden des DC-Universums 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.