SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 434

Geschichten:
"Das Kombüsen-Komplott"
Autor: Jens Uwe Schubert;
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze;
Kolorierung: André Kurzawe 

Story:
Als Califax gerade im Schiffsrumpf der Investigator unterwegs ist, kann er ein Gespräch zwischen zwei Personen belauschen, in dem diese die Vergiftung des Essen an Bords planen. Obwohl er schnell den Smutje warnt, wird seiner Aussage keinen Glauben geschenkt. Es kommt, wie es kommen muss. Doch wer sind die Verschwörer und welches Ziel verfolgen sie?


Meinung:
Das Australien-Abenteuer der drei Abrafaxe hat volle Fahrt aufgenommen und strebt in dieser Ausgabe einen ersten echten Höhepunkt an. Die Verschwörung an Bord wurde in den letzten Heften bereits angedeutet bzw. durch kleinere Aktionen offenbart, doch wirkliche Anhaltspunkte gab es bislang nicht. Dafür verpasst Autor Jens Uwe Schubert der Story nun einen richtigen Kick. Nicht nur ein Falschspieler ist an Bord, nein, sogar zwei Saboteure der Reise tummeln sich unter der Schiffsmannschaft. Um wen es sich handelt, wird glücklicherweise nicht einmal ansatzweise aufgedeckt. Dies gibt der Handlung eine enorme Brisanz, die hoffentlich noch einige Ausgaben anhält.

Die weiteren Handlungsstränge festigen den gelungenen Gesamteindruck, welchen die Ausgabe beim Leser hinterlässt. Brabax wird zum "ersten Navigator" des Schiffes ernannt und Abrax sorgt für viel Trubel auf dem Deck. Somit wurde jedem der drei Abrafaxe eine Aufgabe zugeteilt, die der Charakterisierung der Figur entspricht. Dies sorgt für viel Abwechslung auf dem begrenzten Spielfeld des Schiffes.

Wie in den vorherigen Heften, so beeindruckt zum wiederholten Mal die Arbeit mit dem Mimiken der Figuren. Die Grimassen von Califax sind durchgehend gelungen und sorgen für einige Lacher. Vorallem der Verzicht auf großflächige Panels zu Gunsten von vielen kleinformatigen Zeichnungen sorgt gerade im hinteren Teil des Heftes für eine Verdichtung der Story und zudem für einen erhöhten Lesespaß. Somit kann die Februar-Ausgabe des Mosaik von der erste bis zur letzten Seite durchgehend überzeugen. Die Story ist geheimnisvoll, actionreich und vermittelt nebenbei noch einiges an Wissen über die Schifffahrt im 18. Jahrhundert. Positiv hierbei ist zu erwähnen, dass der letzte Aspekt nicht wie bei der Vorgängerserie ständig in den Mittelpunkt gedrängt wird, sondern zum richtigen Zeitpunkt benutzt wird, um bestimmte Dinge der Story zu erklären.

Neben dem Comic enthält die Ausgabe wieder einen 16 seitigen Infoteil, in welchem sich die Redaktion in reichbebilderten Artikeln mit der Meuterei auf der Bounty, mit Gefahren für Wale und mit allerlei Seemannsgarn auseinandersetzt.

Fazit:
Die aktuelle Mosaik-Ausgabe zählt zu den besten Heften der letzten Jahre. Die enorm vollgepackte Ausgabe kann durch eine geheimnisvolle, fast schon krimi-mäßige Story überzeugen, die Potential für viele weitere Ausgaben bereit hält. Die Australien-Serie im Mosaik wird immer besser und überzeugt durch sehr viel Abwechslung und wunderbaren Zeichnungen, die durchgehend stimmig sind. Als Mosaik-Fan geht eh kein Weg dran vorbei und allen anderen sei dieses Heft wärmstens ans Herz gelegt.

Mosaik 434 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 434

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,50

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannend, überraschend und durchgehend humorvoll
  • gelungenes Mimikspiel
  • schönes Coverartwork
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.03.2012
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs: White Rabbit 2
Die nächste Rezension »»
Batman 62
Leseprobe
Mosaik 434
Mosaik 434
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.