SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.731 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vinland Saga 2

Geschichten:
Vinland Saga 2
Autor & Zeichner:
Makoto Yukimura

Story:
Das Leben ist hart in der von den Wikingern bestimmten Welt, und wer sich entschieden hat, ein Jomskrieger zu werden, der muss dies für sein Leben bleiben. Doch manchmal bricht auch jemand dieses Gesetz, so wie Thorfinns Vater Thors.

Der Rückblick in die Vergangenheit enthüllt, warum es dazu gekommen ist, dass der junge Mann den mächtigen Krieger Askeladd so mit Hass verfolgt.

Der Frieden in dem kleinen Dorf in Island wird jäh gestört, als fremde Seefahrer die Dorfbewohner daran erinnern, dass auch sie Pflichten haben. Sie zwingen Thors mehr oder weniger dazu, ihnen mit einem Schiff zu einem Treffpunkt bei den Faröer-Inseln zu folgen, um dort den Kriegszug nach Nordengland zu begleiten.

Schweren Herzens rüstet er ein Schiff aus und bricht mit nur wenigen jungen Kriegern auf, wohl wissend, dass er ihnen den Tod bringen könnte. Auch ein anderes ungutes Gefühl bleibt, denn er weiß, das ihn seine Vergangenheit einholen könnte.

Und richtig - er fährt in eine Falle, der er nicht mehr entkommen kann und der Anführer der fremden Krieger macht keinen Hehl aus seinen Absichten. Aus diesem grund trifft Thors eine folgenschwere Entscheidung für sich und den kleinen Thorfinn, der sich heimlich an Bord des Drachenbootes geschlichen hat...



Meinung:
Um den Hass des jungen Thorfinn besser verstehen zu können, nutzt Makoto Yukimura die Möglichkeiten der Rückblende, um genau zu enthüllen, was damals geschehen ist und den Hass des jungen Mannes, auf den Anführer einer Gruppe von grimmigen Kriegern überhaupt erst begründete.

Die interessanteste Figur dabei ist tatsächlich Thors, der einst selbst ein skrupelloser Jomskrieger war, irgendwann aber erkannt hat, dass es mehr als den Kampf und den Ruhm gibt. Er wandelt sich zum verantwortungsbewussten Familienvater und Beschützer seines Dorfes. Sein Leid wird spürbar, als man ihn dazu zwingt, das Schwert wieder zu ergreifen, denn nun muss er sich den Schatten seiner Vergangenheit stellen, obwohl er es nicht mehr will.

Im krassen Gegensatz dazu steht sein kleiner Sohn, für den Kampf und Krieg noch ein großes Abenteuer ist und voller ungebändigter Energie steckt. Doch das Kind erhält einen Schock fürs Leben, als er miterleben muss, wie sein Vater aufgibt und dann auch noch verraten wird.

So erhalten die kommenden Ereignisse eine angemessene Grundlage. Der Manga erinnert nicht nur durch die realistischen Zeichnungen, sondern auch in der Erzählweise ein wenig an Berserk, denn das Bild der Wikingerzeit wird hart und schonungslos offengelegt, die Menschen glaubwürdig dargestellt. Der Unterton ist düster, da deutlich wird, dass nicht einmal Zeiten von Frieden und Glück von Dauer sein können und dürfen. Action gehört mit dazu, dient aber nicht zum Selbstzweck, sondern ist ein wichtiger Teil für die Entwicklungen, die nun in Gang gesetzt werden.

Die Handlung bietet auch diesmal sehr viel Abwechslung und einiges an Überraschungen. Deshalb bleibt zu hoffen, dass sich der Künstler nicht verzettelt und die Geschichte spannend weitererzählt.



Fazit:
Vinland Saga bietet auch im zweiten Band das, was die Fans historischer Mangas erwarten - eine interessanten und gut recherchierten Hintergrund, Helden mit Potential und saubere, klare Zeichnungen. Wer bereits Berserk und die Guin-Saga mochte und auf phantastische Elemente verzichten kann, der kann auch dieser Serie getrost eine Chance geben.

Vinland Saga 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vinland Saga 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3551758439

229 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine abwechslungsreiche Geschichte mit Potential
  • Der Hintergrund wurde sehr gut recherchiert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.06.2012
Kategorie: Vinland Saga
«« Die vorhergehende Rezension
Mishonen Produce 2
Die nächste Rezension »»
Batman/Superman Sonderband 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.