SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.854 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonderful Wonder World-Country of Hearts: Mad Hatter 1

Geschichten:
Wonderful Wonder World-The Country of Hearts: Mad Hatter Teil 1-3, Bonus-Manga
Autor:
QuinRose
Zeichner: Riko Sakura
Tuscher: Riko Sakura
Übersetzung: Kenichi Kusano

Story:
An einem schönen, sonnigen Tag sitzt Alice Liddell mit ihrer Schwester im Garten und diese liest ihr ein Märchen vor. Als Alice ein weißes Kaninchen sieht, versucht sie diesem zu folgen. Da verwandelt sich das putzige Tier in einen gutaussehenden Mann. Peter White, wie er sich nennt, entführt das Mädchen ins Wunderland.

Alice trifft in diesem merkwürdigen Land auf viele fantastisch aussehende Männer. Die Bewohner sind von der Fremden fasziniert und alle wollen mit ihr befreundet sein.

Peters Avancen gehen Alice dermaßen auf die Nerven, dass sie vom Herzschloss in den Uhrenturm zu Julius flüchtet. Leider ist sie auch dort nicht vor Peter sicher, dieser beteuert unentwegt, dass sie seine wahre Liebe ist. So zieht Alice weiter und trifft auf den Hutmacher Blood Dupre und seine Gang. Blood sieht Alice Ex-Freund zum Verwechseln ähnlich. Die charmante Art des Gentleman Gauners lässt ihr Herz höher schlagen. Blood findet ebenfalls Gefallen an dem herzerfrischenden Wesen und umgarnt Alice mit allen Regeln der Kunst.


Meinung:
Alles auf Anfang: Die Geschichte um Alice und die Bewohner des Wunderlandes wird neu aufgerollt. Neueinsteiger haben hier die Möglichkeit Alice Erlebnisse in dieser verrückten Welt gut mit zu verfolgen. Die Protagonisten wie Julius der Uhrmacher, Vivaldi die Herzkönigin, Peter White das weiße Kaninchen und Blood Dupre sind dabei nur einige der faszinierenden Charaktere denen Alice begegnet.

Alice die sich geschworen hat nie wieder zu lieben wird diesmal von Blood Dupre betört. Dieser scheint außer dem Ziel Alice in sein Bett zu bekommen doch tiefere Gefühle für die schöne Fremde zu hegen. Alice kann sich dem charmanten Blood nicht lange widersetzten und eine Romanze beginnt. Keiner der beiden jungen Leute spielt mit offenen Karten da Alice Blood nicht völlig vertraut.

Peter White scheint mehr über Alice und ihre Rolle im Wunderland zu wissen und die Autoren lassen durchblicken was das Ziel der ganzen Aktionen um Alice bewirken soll. Julius warnt Alice eindringlich sich nicht zu sehr mit den Bewohnern einzulassen, sollte sie je in ihre Welt zurückkehren wollen. Das verwirrt das Mädchen umso mehr. Kein Wunder, erwachen doch gerade erst ihre für immer verschüttet geglaubten Gefühle.

Die Story ist um die Hauptprotagonistin aufgebaut und so wird sie immer wieder von anderen sehr interessanten Protagonisten umgeben die alle nur eins wollen, Alice zum Bleiben im Wunderland zu überreden. Die junge Frau ist zwar fasziniert von den tollen Männern die sie umschwärmen, wird aber auch gleichzeitig abgestoßen von der Gewaltbereitschaft und Mordlust die diese Gesellschaft durchdringt.

Obwohl Alice verspielter Kleidungsstil dem eines zwölfjährigen Mädchens entspricht, agiert sie eher wie ein Teenie, der sich seiner Weiblichkeit noch nicht sicher ist. Sie wirkt daher wie eine sechzehn- bis achtzehnjährige junge Frau im Lolita-Look. Die Kleidung der übrigen Protagonisten wirkt ebenfalls wie die der Adelsgesellschaften im angehenden 19.Jahrhundert. Rüschen und verspielte Schnitte vermischen sich mit militärisch angehauchten Fantasy Uniformen. Riko Sakura bringt einen weicheren Zeichenstil ein sodass die Protagonisten kindlicher und nicht ganz so maskulin wirken. Dieses einbinden verschiedener Künstler in die Reihe Wonderful Wonder World mit all ihren Ablegern bietet einen zusätzlichen Anreiz sich keinen Band der Reihe entgehen zu lassen.

Die Geschichten richten sich an junge, romantische Frauen die gerne verträumte Geschichten mit erotischen Elementen lesen.


Fazit:
Diese Geschichte bietet reihenweise schöne, interessante aber auch gefährliche Männer die alle nur eins wollen, Alice Herz erobern. Neu interpretierte Illustrationen der bekannten Charaktere sowie eine gut nachvollziehbare Geschichte machen diesen Band zu einem kleinen Highlight in der sonst sehr verwirrenden Reihe von Wonderful Wonder World. Romantische junge Frauen ab 15 Jahren dürften sich hier angesprochen fühlen.


Wonderful Wonder World-Country of Hearts: Mad Hatter 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonderful Wonder World-Country of Hearts: Mad Hatter 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-0447-4

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Romantische Story mit erotischen Elementen
  • Fantastische, gutgebaute, ansehnliche Männer
  • Ideenreiche, detailverliebte Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.07.2012
Kategorie: Wonderful Wonder World
«« Die vorhergehende Rezension
Die besten Geschichten von Bas Heymans
Die nächste Rezension »»
Die besten Geschichten von Mau Heymans
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.