SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.617 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Soul Eater 18

Geschichten:
Kapitel 73-76: Salvage-Rettung (Teil 2-5)
Autor:
Atsushi Ohkubo
Zeichner: Atsushi Ohkubo
Tuscher: Atsushi Ohkubo

Story:
Maka Impact ist eine Waffenschmiedin, mit Hilfe ihrer Waffe, der Sense Soul Eater, bekämpft sie die Kishin. Diese unreinen Seelen sind absolut böse und verdorben. Nach getaner Arbeit verwandelt sich die Sense in einen supercoolen Jungen.

Nachdem Maka und Soul Teio ins Buch der Sünden gelangt sind, gibt es einen Geschlechterwechsel. Maka ist nun ein junger Mann und Soul Teio eine hübsche junge Frau. Was solls, immerhin sind sie ins Buch gegangen um ihren Freund Kid zu retten. Das ist wahrlich keine einfache Aufgabe, die aufwallenden Hormonschwankungen die durch die Geschlechtsumwandlung der Freunde entstehen, gestalten sich wenig hilfreich. Vielleicht hilft eine kalte Dusche?


Meinung:
Die Figuren in Soul Eater wirken zwar meist gefährlich sind aber durchaus liebenswürdig. Vor allem wenn es um ihre Freunde geht können sich diese auf die Hauptprotagonisten, Maka die Waffenschmiedin und die Todessense Soul Teio, verlassen. Der junge Mann gibt sich immer sehr gelassen doch für „seine“ Maka würde er sein Leben opfern.

Im Buch der Sünden werden die Akteure mit den Todsünden wie Wollust oder Habgier konfrontiert, hier wird ein durchaus ernstes Thema akzeptabel umgesetzt. Durch den Geschlechterwandel bekommt die Story einen neuen Kick verpasst. Vor allem die peinlichen, skurrilen Vorkommnisse werden gut ausgenutzt. So entstehen gerade wegen der Gesamtsituation sehr witzige Erlebnisse. Diese machen einen Großteil der Story aus. Es gibt allerdings auch kleine, ruhige Momente in denen die Protagonisten verschnaufen können. Diese sind jedoch rar gesät, da die Action im Vordergrund steht.

Die Zeichnungen wirken agil und strotzen vor fantastischen Kampfhandlungen und seltsamen Gestalten. Hier wurde die Phantasie bis zur Schmerzgrenze ausgereizt. Detaillierte Hintergrundszenarien vervollständigen die Serie „Soul Eater“.

Die Figuren besitzen einen hohen Wiedererkennungswert. Wem die Anime Serie „Soul Eater“ bekannt ist wird sich freuen das diese der Vorlage der gezeichneten Figuren treu folgt. Die Serie gibt es seit Juli 2011 auf dem Sender Animax zusehen. Als Videospiel kann der wahre Fan mit seinen Idolen weitere Abenteuer erleben. Nintendo hat sich der abenteuerlichen Serie angenommen und produziert mehrere Spiele.

Die Manga Serie richtet sich vorwiegend an Jungen ab 12 Jahren. Wahre Shonen Fans die Serien wie Naruto und Defense Devil mögen, kommen an dieser Serie nicht vorbei.


Fazit:
Wer Storys über böse Seelen, eine taffe Waffenschmiedin und ihre ultracoole Waffe die sich in einen hippen jungen Mann verwandeln kann, mag und jede Menge Action liebt, wird sich der Serie Soul Eater gerne zuwenden.


Soul Eater 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Soul Eater 18

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3-551-79228-0

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Witzig-skurrile Story
  • Actiongeladene Kampfsequenzen
  • Detailreiche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.09.2012
Kategorie: Soul Eater
«« Die vorhergehende Rezension
Ikigami - Der Todesbote 1
Die nächste Rezension »»
Valerian & Veronique: Gesamtausgabe-Band 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.