SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.727 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The World God only knows 6

Geschichten:
The World God only knows 6
Autor und Zeichner:
Tamiki Wakaki

Story:
Keima Katsuragi hat sich unter den Dämonen inzwischen einen Namen als Buddy gemacht, denn die Erfolge, die er und Katsua vorzuweisen haben, machen die Runde. So begegnen sie eines Tages einer Kollegen der jungen Geisterfrau, die nicht so glücklich ist.

Ihr Buddy ist leider kein Teenager mehr, sondern die über fünfzig Jahre alte Yukie-san, die mit ihrem Wagen voller Soja-Drinks durch das Viertel zieht. Es scheint so, als würde sie keine Bemühungen machen, die Fluchtgeister zu vertreiben, die Besitz von anderen Menschen ergriffen haben.

Doch bei genauerem Hinsehen entdecken Keima und die Dämonen, dass sie eine ähnlich effektive Methode wie er benutzt. Statt Liebe gibt sie Aufmerksamkeit. Sie kümmert sich dabei nicht nur um einen Menschen, sondern gleich um viele und sorgt durch ihren Frohsinn, dass die Fluchtgeister schwächer werden und ihre Wirte verlassen.

Doch dann ruft wieder die Pflicht, denn Minami, ein Mädchen aus der Mittelstufe leidet sehr darunter, dass sie die abschließenden Wettbewerbe nicht mehr für ihren Schwimmclub mitmachen darf, sondern zurückstehen muss. Um sie ihren Verlust vergessen zu lassen, schenkt ihr Keima Ablenkung. Und das ist nicht das einzige Mädchen, um das er sich diesmal kümmern muss.



Meinung:
Die Künstlerin scheint selbst zu merken, dass sie auch einmal ein wenig Abwechslung in die Problemlösungen ihres Helden bringen müssen und erweist sich dabei in diesem Band als recht einfallsreich. Gerade die erste Geschichte weiß zu überzeugen, präsentiert sie doch eine warmherzige ältere Dame, die auf ihre eigene Art mit den Fluchtgeister und Dämonen umgeht. Yukie-san wird zwar etwas überzeichnet dargestellt, ist aber auf ihre eigene Art eine interessante Persönlichkeit und die erste Erwachsene, die Keima auch ernst nimmt, versucht sie ihn doch nicht zu ändern.

Danach wendet sich der Manga jedoch wieder den üblichen Problemen und ihrer Lösung zu. Dabei gibt es leider nicht viel Überraschendes, der Ablauf ist vorgegeben wie immer und kann nicht wirklich begeistern. Danach scheint der Künstlerin nicht mehr viel eingefallen zu sein, denn das letzte Drittel des Bandes besteht mehr oder minder nur aus Geplänkel mit seinen Klassenkameraden und hat keine wirklich erkennbare Geschichte.

Alles in allem erweist sich dieser Band als zwiespältiges Lesevergnügen. Die erste Hälfte überzeugt, durch die neue zentrale Heldin, der Rest der Geschichte ist gängige Routine. Auch der Humor wirkt etwas zurückgenommen, die augenzwinkernde Erzählweise gezwungener.

Insgesamt werden sich diesmal aber auch wieder vor allem die jungen Leser angesprochen fühlen, für die Liebe noch schwärmerische Gefühle und keine Leidenschaft sind.



Fazit:
In The World God only knows zeigt zwar in der ersten Hälfte des sechsten Bandes, dass es auch mal anders geht, verliert aber weiter an Substanz, da sich der Held selbst nicht weiter entwickelt oder neue Aspekte seiner Aufgabe möglichst wenig ausprobiert, weil sie ihn die auch ihn verändern könnten.

The World God only knows 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The World God only knows 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770478057

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebe und Romantik werden zum amüsanten Spiel mit Klischees
  • Eine neue Idee frischt den Hintergrund etwas auf
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.10.2012
Kategorie: The World God only knows
«« Die vorhergehende Rezension
Der rote Falke 3
Die nächste Rezension »»
Kingdom Hearts 358/2 Days 03
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.