SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.687 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Unwritten - oder das wirkliche Leben 4: Leviathan

Geschichten:
The Unwritten - oder das wirkliche Leben 4: Leviathan
Autoren und Zeichner:
Mike Carey und Peter Gross
Finish: Vince Locke, Al Davison
Cover: Yuko Shimizu
Farbe: Chris Chuckry
Übersetzer: Gerlinde Althoff

Story:
Vor nicht all zu langer Zeit war Tom Taylor verdächtigt worden, für den Tod seines Vaters Wilson verantwortlich zu sein, denn dieser ist kurz vor der Veröffentlichung seines neuesten "Tommy Taylor" Buches spurlos verschwunden.

Fans, Medien und die Polizei haben eine wahre Hexenjagd auf den vermeintlich neidischen Sohn eines berühmten Vaters veranstaltet, aber der weiß es inzwischen besser. Vielleicht sind die magischen Fähigkeiten seines Namensvetters nicht so ganz von der Hand zu weisen. Tom weiß inzwischen, dass eine schattenhafte Geheimorganisation ihre Finger mit im Spiel hat und ihn als Waffe verwenden will, um ihre Ziele zu erreichen: Die Welt soll nach ihren Vorstellungen geformt werden.

Zusammen mit Lizzie Hexam und Richie Savoy hat sich Tom nun auf die Insel Nantucket zurückgezogen, an den Ort an dem Melville sein berühmtestes Werk schrieb - Moby Dick. Genau mit dieser Geschichte bekommt es der junge Tom Taylor nun zu tun. Für seine Freunde fällt er in ein tiefes Koma, tatsächlich aber wird er in das Buch gezogen und findet sich nicht nur in der Walfängerstadt dieser alten Tage wieder, sondern schließlich auch auf Kapitän Ahabs Schiff und damit auf der Jagd nach dem weißen Wal.

Zunächst versucht er gegen sein Schicksal anzukämpfen, denn in die Rolle des von Hass zerfressenen Kapitäns ist kein anderer geschlüpft als sein eigener Vater, doch dann passt er sich an - in der Hoffnung, so endlich mehr über die Geheimnisse zu erfahren, die ihn und Wilson Taylor umgeben.


Meinung:
Eine Puppenspielerin tritt symbolisch an die Stelle derer, die das Schicksal der Figuren in diesem Band lenken. Während Lizzie und Richie ihr im realen Leben begegnen hat sie die Fäden fest in der Hand, die Tom in sein Schicksal zwingen. Doch ist er wirklich in eine Falle geraten? Mehr und mehr bekommt der junge Held eine Ahnung, dass dies nur eine Prüfung für seine noch unausgebildeten Fähigkeiten ist, die aber durchaus ernst zu nehmen ist.

Wieder erlauben sich die Künstler aus großen Werken der Weltliteratur zu zitieren und ihnen damit Respekt zu zollen. Im Mittelpunkt steht natürlich "Moby Dick". Auf dem mehr und unter den rauen Walfängern muss Tom lernen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, auch wenn das Schicksal des Schiffes und seiner Mannschaft wie ein drohender Schatten über ihm hängt. Dennoch macht er dabei eine interessante Entwicklung durch, auch wenn er nicht alle Rätsel lösen kann.

Die Geschichte zeichnet sich durch hintergründigen Humor und eine komplexe Handlung aus, die man schon sehr genau studieren muss, um alle Details zu entdecken. Daher eignet sie sich nicht unbedingt zum Entspannen oder zwischendurch Lesen, sonder verlangt sehr viel Aufmerksamkeit, die aber auch durch unzählige Anspielungen auf Literatur und Philosophie belohnt wird.

Alles in allem ist der vierte Band von The Unwritten eine sehr poetische und lyrische Geschichte mit Tiefgang, die ihre Spannung aus den Entwicklungen und unerwarteten Wendungen oder kryptischen Entwicklungen, die man erst einmal verdauen muss, zieht.

Das Artwork unterstützt die Geschichte durch detailreiche Zeichnungen in altertümlichen Farben, die sehr bewusst an die Buchillustrationen des 19. Jahrhunderts erinnern.


Fazit:
Leviathan, der vierte Band von The Unwritten - oder das wirkliche Leben bietet wie seine Vorgänger spannende Unterhaltung auf hohem Niveau, die besonders diejenigen ansprechen dürfte, die Bücher lieben und zumindest etwas belesener in der klassischen Abenteuerliteratur sind.

The Unwritten - oder das wirkliche Leben 4: Leviathan - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Unwritten - oder das wirkliche Leben 4: Leviathan

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,95

ISBN 13:
978-3862012930

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein komplexes Abenteuer mit Tiefgang
  • Atmosphärische Zeichnungen ergänzen Details der Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.10.2012
Kategorie: The Unwritten oder das wirkliche Leben
«« Die vorhergehende Rezension
Himmel in Trümmern 1: Über den Wolken
Die nächste Rezension »»
Ohnmächtig vor Glück 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.