SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ohnmächtig vor Glück 1

Geschichten:
Kap. 1 – 5
Autor:
Yuki Yoshihara
Zeichner: Yuki Yoshihara
Tuscher: Yuki Yoshihara 

Story:
Noch von jedem Freund wurde Setsuko Murasaki bald wieder verlassen, weil sie *nichts spürte*. Als sie in der Transvestitenbar ihres Vaters aushilft, erleidet sie einen Unfall, der zum Glück ohne Folgen bleibt, weil ein zufällig anwesender Arzt zu Hilfe eilt. Als Setsuko seine Hände auf ihrem Körper fühlt, versetzt sie das in eine solche Ekstase, dass sie in Ohnmacht fällt.

Somit ist klar: Kyosuke Tanabe ist Mr. Right! Zu Setsukos großer Überraschung ist Kyosuke der neue Arzt in der Firma, in der sie arbeitet. Um sämtliche Missverständnisse auszuräumen – er hält sie zunächst für einen Transvestiten – und ihren verliebten Kolleginnen zuvorzukommen, wirft sie sich ihm buchstäblich an den Hals, obwohl Kyosuke unmissverständlich zu verstehen gab, dass ihm die Avancen männlicher und weiblicher Verehrer lästig sind.

Genau in diesem Moment wird das Paar von einigen Angestellten überrascht, die sogleich über Setsuko herfallen. Doch ein Wunder geschieht: Kyosuke erklärt, sie sei seine Verlobte – und einen Monat später sind die beiden verheiratet. Trotzdem sich ihr Wunsch erfüllt hat, ist Setsuko unglücklich. Hat Kyosuke sie bloß geheiratet, um nicht länger von anderen Frauen behelligt zu werden? Weder sagte er ihr bislang, dass er sie liebt, noch gab es eine Hochzeitsnacht …


Meinung:
Ohnmächtig vor Glück ist eine der typischen Serien von Yuki Yoshihara, von der in Deutschland bei Tokyopop auch die Titel Love Triangle, Mein Chef & Diener sowie Vernasch mich erschienen sind.

Ihnen allen ist gemein, dass das Thema Liebe im Milieu junger Angestellter und Studenten angesiedelt ist, die bereits einige sexuelle Erfahrungen sammeln, aber noch nicht den richtigen Partner finden konnten. Diesen zu erobern, erweist sich als schwierig, und selbst wenn das Paar zusammenkommt, sind vor dem Happy End zahlreiche Hindernisse zu überwinden. Gleichwohl es ernste Momente gibt, ist der Ton leicht und auf humorige Unterhaltung ausgelegt. Dafür sorgen reichliche Übertreibungen und superdeformierte Abbildungen, die die an sich sehr hübsch gezeichneten Charaktere – in der Regel die weibliche Hauptfigur - äußerst hässlich widergeben. Garniert wird mit einigen erotischen Szenen, bei denen jedoch nur die weiblichen Reize zur Schau gestellt werden. Trotzdem wenden sich die Serien nicht an das männliche Publikum, sondern an Leserinnen ab 15 Jahre.

Tatsächlich passiert noch einiges mehr im ersten Band von Ohnmächtig vor Glück, denn Setsuko, die viele Jahre unter ihrer Frigidität litt, wird nun, wann immer Kyosuke ihr nahe ist – Ohnmächtig vor Glück, nomen est omen. Wie die beiden mit diesem Problem umgehen, was Kyosukes Eltern von der Blitzhochzeit halten und anderes mehr schildern die hier befindlichen ersten fünf Kapitel. Mehr möchte man gar nicht verraten, schließlich sollen noch einige Überraschungen für die Leser bleiben.

Hatte man Spaß an der Lektüre der anderen Titel von Yuki Yoshihara oder liest man gern Reihen wie Love Blog!!, Happy Marriage und Biyaku Café, wird man auch zu Ohnmächtig vor Glück gern greifen, das in acht Bänden abgeschlossen ist.


Fazit:
Ohnmächtig vor Glück ist eine amüsante Love-Comedy, die an Leserinnen ab 15 Jahre adressiert ist, welche den Mix aus tiefen, aber übertrieben dargestellten Gefühlen sowie tragikomischen und peinlichen Szenen schätzen, dazu attraktive, hübsch gezeichnete Protagonisten sehen und einen Hauch Erotik genießen wollen.


Ohnmächtig vor Glück 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ohnmächtig vor Glück 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3- 86719-532-4

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • hübsche, klare Zeichnungen
  • amüsante, quirlige Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.10.2012
Kategorie: Ohnmchtig vor Glck
«« Die vorhergehende Rezension
The Unwritten - oder das wirkliche Leben 4: Leviathan
Die nächste Rezension »»
Horrorschocker 29
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.