SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.691 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Palm Beach Two

Geschichten:
"Fischfiasko" und "Kakerlakenchaos"
Autorin, Zeichnerin und Farbgebung:
Katrin Felder

Zeitgleich mit Ciderman #1 erschien bei undergroundcomix.de auch der Comic Palm Beach Two von Katrin Felder. Die Abenteuer um die beiden Kleinkriminellen Chat und Rico wurden zuvor bereits auf der Internetseite undergroundcomix.de veröffentlicht, von wo aus sie nun den Sprung aufs gedruckte Papier fanden.

Die Autorin präsentiert dem Leser hier den Alltag der zwei jungen Angestellten eines Mafiasyndikats, welche im Auftrag ihres Bosses eine Lieferung abholen müssen und einen Schädling einschüchtern sollen. In der ersten Story treten sie bei einem eigentlich relativ problemlosen Auftrag voll ins Fettnäpfchen und bekommen Probleme mit der Russenmafia, radikalen Ökos, nordkoreanischen Soldaten und sexy Gaunerinnen. Damit schöpft Felder aus dem großen Repertoire der Gesetzesbrecher, was zu einer abwechslungsreichen Handlung mit einer Vielzahl von Protagonisten führt. Ergänzt wird diese Mischung durch eine gewisse Hassliebe der beiden Hauptdarsteller, welche sich ständig streiten und sich dadurch selbst im Weg stehen. Wirklich innovativ ist dieser Ansatz zwar nicht und aus zahlreichen Filmen sind ähnliche Teams bekannt, doch die erste Story kann angesichts einer schnelllebigen und humorvollen Handlung überzeugen.

Im zweitens Teil namens "Kakerlakenchaos" treffen Chat und Rico auf das Maskottchen von undergroundcomix.de, den unheimlichen Kakerlak. Dieser bestiehlt den Mafiaboss und die beiden Handlanger bekommen den Auftrag, sich um die Angelegenheit zu kümmern. Natürlich geht auch hier einiges schief und plötzlich bekommen es die drei Hauptdarsteller mit einem verrückten Wissenschaftler, seiner kampferprobten Tochter und einer Horde hungriger Krokodile zu tun. Auch dieses Abenteuer ist ziemlich abgedreht, wobei die Slapstick-Komponente hier noch viel mehr zur Geltung kommt und mit dem überraschenden Ende auf die Spitze getrieben wird. Gerade der herrliche schräge Wissenschaftler und dessen brutale Tochter bilden den perfekten Gegenpart zu Chat und Rico. Und mit der Offenbarung seiner Weltuntergangspläne erfüllt der Bösewicht alle Klischees, die von ihm erwartet werden. Das im ersten Teil noch etwas gezwungen wirkende Gegeneinander von Chat und Rico, tritt im Kakerlak-Abenteuer etwas in den Hintergrund, wodurch dieses Verhältnis aber viel an Glaubwürdigkeit gewinnt. Gerade weil nicht ständig aufeinander rumgehackt wird, sondern die eigentliche Handlung verstärkt ins Blickfeld rückt.

Neben dem Inhalt ist Katrin Felder auch für die grafische Umsetzung verantwortlich. Diese überzeugt durch eine Vielzahl kleiner Panels mit abwechslungsreicher Hintergrundgestaltung und kräftiger Kolorierung. Hervorzuheben ist hier wieder der zweite Teil, welcher mit Krokodil-Massenszenen und herrlich schrägen Darstellungen der Bösewichter das Auge des Betrachters umschmeichelt. Die Anlehnung von Palm Beach Two an Cartoons kommt auch bei den Zeichnungen zur Geltung und so ist der humorvolle Aspekt ein ständiger Bestandteil der Charakterdarstellungen.

Die Ausgabe erscheint im handlichen A5-Format mit 112 Hochglanzseiten und einem redaktionellen Anhang, wo die Künstlerin die Schritte vom Scribble bis zur fertigen Zeichnung anhand von Beispielen aus dem Comic erklärt.

Palm Beach Two ist folglich ein gelungener Comic mit zwei Storys über die Kleinkriminellen Chat und Rico, wobei besonders der Teil mit dem unheimlichen Kakerlak überzeugen kann. Stellenweise setzt die Autorin zwar zu viel auf bekannte Klischees, wodurch der Handlung etwas die Spannung genommen wird, dennoch glänzen beide Episoden durch verrückte Gegner und überraschenden Wendungen. Freunde von humorvollen Comics mit Cartoon-Charakter sollten unbedingt ein oder zwei Augen auf Palm Beach Two werfen, sie könnten Gefallen daran finden.

Palm Beach Two - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Palm Beach Two

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Undergroundcomix

Preis:
€ 8,00

112 Seiten

Positiv aufgefallen
  • humorvoller Comic mit viel Slapstick
  • Der unheimliche Kakerlak mit Gastauftritt
  • Hochglanzlayout
Negativ aufgefallen
  • Streitereien zwischen den Hauptdarstellern stellenweise zu viel des Guten
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.10.2012
Kategorie: One Shot
«« Die vorhergehende Rezension
Psychic Detective Yakumo
Die nächste Rezension »»
Baden-Württemberg 3: Mittelalter I (ca. 600 - 1100)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.