SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Exklusiv 99: Silver Surfer-Höheres Leben

Geschichten:
Höheres Leben Teil 1-5, Die Macher
Story:
Greg Pak
Zeichner: Stephen Segovia, Harvey Tolibao, Iban Coello
Farben: Will Qintana
Tusche: Victor Olazaba, Sandu Florea, Jaime Mendoza, Jason Paz

Story:
Norrin Radd erklärte sich einst bereit der Herold von Galactus zu werden. Dafür verschonte dieser seinen Heimatplaneten Zenn-Lar. Der neue Herold sah sich seiner Gefühle und seiner großen Liebe Shalla-Bal beraubt. So ließ er sein altes Leben hinter sich um Galactus zu dienen.

Wenn Galactus seinen Hunger stillt bekommt der Surfer Gelegenheit eigene Wege zu gehen. Diesmal zieht es ihn zur Erde wo er ein Liebespaar sieht, das kurz darauf mit Kugeln durchsiebt wird. Es gelingt ihm die Frau zu retten. Kurz darauf wird er von einem Wesen das sich High Evolutionary nennt angegriffen. Dabei handelt es sich um den genialen Genetiker Herbert Edgar Wyndham. Mit einer neuartigen Waffe beraubt er den Silver Surfer seiner kosmischen Kräfte. Er wird wieder ein normaler Mann. Suzi Endo die auch Cyber-Mancer genannt wird nimmt sich des gewandelten Norrin Radd an. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Aus Suzi und Norrin wird ein Paar. Da droht eine neue Gefahr….


Meinung:
Der Autor Greg Pak schrieb zahlreiche Storys für das Marvel Universum. Darunter für so zwiespältige Helden wie den Hulk oder die tragische Gestalt der Phoenix. Diesmal nimmt er sich eines anderen ebenso tragischen Helden an. Der Silver Surfer trägt eine noble Gesinnung in sich, die ihn einst dazu brachte sich für seinen Heimatplaneten Zenn-Lar zu opfern. Als Herold von Galactus half er diesem andere Planeten zu finden, um den gewaltigen Hunger seines Herrn zu stillen. Die tragische Gestalt des Surfers bringt Greg Pak dazu diesen Helden in eine neue Situation zu bringen. Indem er ihn seiner Kräfte beraubt und wieder zu Norrin Radd werden lässt, bekommt die Gestalt des Mannes ungeahnte Tiefe. Der erstaunte Leser erfährt so einige Details aus dem Leben Norrins auf Zenn-Lar. Der Mann darf sich wieder verlieben. Suzi Endo sieht seiner verlorenen Liebe Shalla-Bal sehr ähnlich und ist ein ähnlich gefestigter und starker Charakter wie diese. Das Glück ist leider nur von kurzer Dauer. Mit der furchtbaren Gefahr die der High Evolutionary darstellt, steht wieder einmal eine große Krise an. Norrin Radd muss sich entscheiden ob er ein Mann mit Gefühlen bleiben will oder sich doch wieder dem großen Ganzen opfern soll um eine weitere Welt, diesmal die Erde, vor der Zerstörung zu retten.

Die Interaktionen der einzelnen Figuren wirken glaubhaft. Natürlich werden sie in interessante, sehr gefährliche Kampfsequenzen verstrickt die auch zeichnerisch gekonnt umgesetzt werden.

Mit intensiven, sehr agilen Illustrationen wird die Geschichte von Norrin Radd zum Leben erweckt. Dabei gibt es inmitten gefährlicher Situationen Gelegenheiten auch romantische Momente, die zeichnerisch passend eingefangen und präsentiert werden, umzusetzen. Die fantastischen Bilder werden durch die Farbgebung erst richtig zum Leben erweckt. Zum Abschluss und zur Freude des Betrachters gibt es die Titelillustrationen der amerikanischen Originalausgaben zu sehen.

Wer immer schon mehr über den Silver Surfer und sein Alter Ego Norrin Radd wissen wollte, bekommt mit dieser fantastischen Story eine einmalige Gelegenheit geboten. Die Ereignisse um den kosmischen Helden werden mit neuen Gefahren und alten Bekannten dazu genutzt, um dem Leser ein besseres Verständnis für den Silver Surfer zu ermöglichen. Fans und Neueinsteiger ab 16 Jahren bekommen ein gelungenes Abenteuer mit fantastischen Illustrationen geboten die ihresgleichen suchen.


Fazit:
Leser erhalten erstmals die Gelegenheit einen interessanten Einblick in die Geschichte Norrin Radds alias dem Silver Surfer zu erhalten. Wer großartige Kriegsschauplätze und ausgeklügelte Geschichten liebt wird diesen Band gerne zur Hand nehmen. Hier steht nicht nur die Action im Vordergrund. Bildgewaltige Zeichnungen und eine ausgeklügelte Story nehmen Freunde des Silver Surfers mit in eine fantastische Welt.


Marvel Exklusiv 99: Silver Surfer-Höheres Leben - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Exklusiv 99: Silver Surfer-Höheres Leben

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Der Silver Surfer in einer ergreifenden, aufregenden Story
  • Charaktere mit Tiefgang
  • Spektakuläre gezeichnete Actionszenen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.11.2012
Kategorie: Marvel Exklusiv
«« Die vorhergehende Rezension
Fantastic Four Season One
Die nächste Rezension »»
Ich wär so gerne Ethnologin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.