SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.688 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rausch der Liebe

Geschichten:
Rausch der Liebe
Außer Liebe kann ich nichts 1-5
Außer Liebe kannst du nichts? 1-2
Die Zugabe beginnt
Die Zugabe zur Zugabe

Autor & Zeichner: Rie Honjoh

Story:
Umehara unterrichtet mittlerweile an einer gemischten Schule. Da er gut aussieht schwärmen auch sehr viele Mädchen für ihn. Allerdings kennt er die Regeln und wahrt die Distanz, so dass ihm niemand etwas Unsittliches vorwerfen kann.

Eines Tages erweist sich der Bote, der frische Blumen in die Schule bringt ausgerechnet als seine ehemaliger Schüler Kei. Dieser ist ihm aus der Zeit in der Jungenschule noch gut in Erinnerung geblieben, da sie sich irgendwie gut verstanden haben.

Deshalb hat er auch nichts dagegen, sich wieder mit ihm zu treffen und eine unverbindliche Freundschaft aufzubauen, freut sich sogar darüber, dass der junge Mann in das Haus einzieht, in dem er selbst lebt.

Allerdings weiß er nicht, dass sich Kei schon in seiner Schulzeit in ihn verliebt hat und nun alles daran setzt, den umschwärmten Lehrer ganz und gar für sich zu gewinnen.



Meinung:
Rausch der Liebe ist ein typischer Boys Love Manga, der eigentlich nur auf eines hinarbeitet: Die beiden jungen Männer zusammen ins Bett zu bekommen und das nicht nur einmal, sondern so oft wie möglich. Deshalb hält sich Rie Honjoh nicht unbedingt mit Gefühlsduselei auf, sondern inszeniert die Verführung des Älteren eher straff.

Immerhin verzichtet sie darauf, Gewalt anzuwenden und bleibt relativ glaubwürdig, erkennt doch auch Umehara schnell seine Leidenschaft für den ehemaligen Schüler. Allerdings ist es Kei, der ihn in die neue Spielart des Sex einführen muss.

Daher bekommt der Leser auch einiges an leidenschaftlich-erotischen Szenen zu sehen. Die restliche Handlung dagegen bleibt eher dünn und ist weitestgehend vorhersehbar, die Nebenfiguren sind bloße Stichwortgeber für die Protagonisten, deren Charakter allerdings auch auf das notwendigste reduziert bleibt.

Die Zeichnungen sind für das Thema sehr geschmackvoll gestaltet worden und bieten viel Zucker fürs Auge, wenn man stattliche Manga-Männer um die Zwanzig mag.



Fazit:
Rausch der Liebe bietet alles, was man sich von leidenschaftlicher und erotischer Boys Love wünscht - eine stressfreie und prickelnde Beziehung, in der sich alles in Einvernehmen entwickelt. Allerdings sollte man nicht mehr erwarten als das.

Rausch der Liebe - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rausch der Liebe

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842006553

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Leidenschaftliche Boys Love in beiderseitigem Einvernehmen
  • Geschmackvolle Zeichnungen schöner Männer
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte bietet keine Überraschungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.02.2013
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Psychic Detective Yakumo 7
Die nächste Rezension »»
Fatale 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.