SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.689 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rust Blaster

Geschichten:
Rust Blaster
Erster Schrei - Fünfter Schrei
Letzter Schrei

Autor & Zeichner: Yana Toboso

Story:
Seit tausend Jahren leben Menschen und Vampire in friedlichem Miteinander. Um das Zusammenleben zu überwachen und den Sterblichen Schutz zu gewähren, wurde die Milleniums-Akademie gegründet. Hier werden Vampire ausgebildet, die später für die Einhaltung der Gesetze und Regeln vor allem in der Dämonenhauptstadt Gardenia gewährleisten sollen.

Voraussetzung ist, dass die jungen Vampire eine Familienwaffe ihr Eigen nennen. Diese ist nicht mehr und nicht weniger als eine besondere Fähigkeit, auf die sie in ihren Kämpfen zurückgreifen können. In der Akademie lernen sie diese zu beherrschen und gezielt einzusetzen.

Aldred van Envrio ist einer der wenigen Vampire, in denen keine Familienwaffe erwacht ist. Deshalb fühlt er sich in der Akademie eigentlich ziemlich fehl am Platz, doch man ermuntert ihn, nicht aufzugeben, selbst als der ebenfalls überraschend auf der Schule angenommene Mensch Kei schneller und stärker zu sein scheint als er.

Doch in einem Kampf zeigt sich, dass ausgerechnet Aldred und Kei das Team sind, das in nicht allzuferner Zukunft eine wichtige Rolle in der Rettung der Welt spielen wird.



Meinung:
Rust Blaster ist ein Einzelband und Frühwerk der Black Butler Zeichnerin Yana Toboso und wie schon in ihrer bekannten Reihe beschäftigt sie sich mit der Welt der Dämonen. Allerdings greift sie auf ein sehr bekanntes und beliebtes Szenario zurück.

Die Geschichte wird in Episoden erzählt. Jede hat ihre eigenen dramatischen Momente, verrät aber dennoch immer mehr über die beiden Helden und ihre Bestimmung, so dass durchaus ein roter Faden zu erkennen ist.

Dieser verliert sich allerdings schon zu Beginn des letzten Kapitels und in leicht verwirrenden Szenen, so dass die Handlung mit einem Mal an Spannung verliert und dadurch sehr unbefriedigend endet. Immerhin sind einem die Figuren durch kleine Alltäglichkeiten so ans Herz gewachsen, dass man an ihrem Schicksal Anteil nimmt.

Alles in allem ist Rust Blaster ein solides Werk, bei dem sich schon abzeichnet, dass die Künstlerin ihre Geschichten gerne mit einem Augenzwinkern und viel Action erzählt.



Fazit:
Zwar ist Rust Blaster nicht mit Black Butler zu vergleichen, aber eine solide Geschichte voller Action und Magie, die bis auf das Ende sehr unterhaltsam ist und durchaus Lesespaß bieten kann.

Rust Blaster - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rust Blaster

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3551723215

232 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sympathische Figuren agieren in einem actionreichen Szenario
  • Anfangs sehr unterhaltsame Einzelepisoden
Negativ aufgefallen
  • Das Ende der Geschichte ist sehr unbefriedigend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.03.2013
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Dawn of Arcana 5
Die nächste Rezension »»
Royal Lip Service: Solitude
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.