SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.611 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sailor V 3

Geschichten:
Sailor V
Autor: Naoko Takeuchi , Zeicher: Naoko Takeuchi , Tuscher: Naoko Takeuchi


Story:
Nyan-Nyan, Wan-Wan und Chuu-Chuu von der Dark Agency greifen mit Katzen, Hunden und Mücken an, um den Menschen Energie zu entziehen. Sailor V muß ihre ganze Kraft einsetzen in den Kämpfen mit ihren Gegnern. Bei einem Karaoke-Wettkampf mit einem weiteren Mitglied der Dark Agency kann sich Minako dann fast etwas erholen. Schließlich bewirbt sich Minako für die Rolle einer Prinzessin in einem Film und bekommt sie auch. Sie verliebt sich (natürlich) auf Anhieb in den Hauptdarsteller, der diese Liebe zu erwidern scheint. Doch schließlich gibt er sich erst als ihr Geliebter aus alten Zeiten zu erkennen, nur um ihr kurze Zeit später zu eröffnen, daß er die Fronten gewechselt habe und Danburite vom Dunklen Reich sei. Hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe zu ihm und der Tatsache, daß er ein Feind ist, erwachen in Minako Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit, in der sie Schutzpatronin der Venus war und ihre Aufgabe darin bestand, die Prinzessin des Mondes zu beschützen...

Meinung:
Der abschließende Band von Sailor V ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Diesmal treten zwar die ironischen Untertöne zugunsten der Story sehr in den Hintergrund; aber dafür wird der/die LeserIn mit einem gelungenen Finale entschädigt, das eine sehr gute Überleitung zu Sailor Moon bietet. Natürlich dürfte jedem Moonie klar sein, welche Prinzessin es zu beschützen und nun in der Gegenwart zu suchen gilt. Zum ersten Mal sehen wir in Minakos Erinnerungen noch andere bekannte Charaktere aus ihrer Vergangenheit. All dies würde mich sehr neugierig auf die Fortsetzung der Geschichte der Sailorkriegerinnen machen..., wenn ich Sailor Moon nicht schon gelesen hätte. Wer den Erfolgsmanga von Takeuchi Naoko noch nicht kennt, den dürfte der Schluß von Sailor V neugierig genug machen. Vor allem durch die gelungene Überleitung zu Sailor Moon, aber auch für die spannende Storyline, verdient dieser Manga eine hohe Wertung.

Sailor V 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sailor V 3

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,-

ISBN 10:
3-89343-485-2

Positiv aufgefallen
  • Gelungene und gute Überleitung zu Sailor Moon.
Negativ aufgefallen
  • Wieder eine rote Karte für den Übersetzer und/oder den Lektor, die sich durch mangelnde Sorgfalt wahrlich nicht mit Ruhm bekleckern. Zu Beginn dieses Bandes ist Minako 14 Jahre und am Anfang des nächsten Kapitels erst 13 Jahre alt. Außerdem singt sie beim
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2003
Kategorie: Sailor V
«« Die vorhergehende Rezension
Sailor V 2
Die nächste Rezension »»
Sailor Moon 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.