SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.813 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 450

Geschichten:
„Im Outback"
Autor:
Jens Uwe Schubert
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Jörg Reuter, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze
Kolorierung: André Kurzawe 

Und los gehts! Nachdem die Abrafaxe seit einigen Ausgaben in Sydney und auf einer nahegelegenen Schaffarm aktiv waren, starten sie nun zur Schatzsuche, welche bis dato vorbereitet wurde. Autor Jens-Uwe Schubert schickt die Drei durch das zur damaligen Zeit noch von keinem Weißen bereiste Land. Dabei begleitet sie die schlagfertige und abenteuerlustige Jane Bingley, was der Story zusätzlichen Pfiff gibt. Die junge Frau wird vom Autor glücklicherweise nicht Hollywood-like als eher störender tollpatschiger Anhang dargestellt, sondern als vollwertiges Mitglied der Reisenden. Hierbei übernimmt sie stellenweise sogar die Führung, was jedoch selbst die Abrafaxe zu überraschen scheint.

Die eigentliche Reise ist geprägt von Landschaftsbildern des wilden Kontinents, wobei die Gegensätzlichkeit, bestehend aus Steppe und Dschungel, besonders hervorgehoben wird. In zahlreichen großformatigen Zeichnungen wird die australische Flora und Fauna dargestellt, wobei besonders der Dschungel und gewisse Felsformationen aufgrund der komplexen Grafiken zum Staunen anregen.

Ihren großen Auftritt hat in dieser Ausgabe endlich die Wigham-Bande. War das letzte Heft, wo die Gauner sogar das Titel-Cover inne hatten, in dieser Richtung eine kleine Mogelpackung, so geht es nun richtig drunter und drüber. Der Autor inszeniert hier eine kleine Verfolgungsjagd, was im Endeffekt zu einem bitterbösen Aufeinandertreffen beider Gruppen führt. Wigham und seine Begleiter bekommen durch diese Szenen eine Gefährlichkeit, die man als Leser den Dreien, auch aufgrund der bisherigen Aktionen, nicht zugemutet hätte. Dadurch wird die Spannung auf den weiteren Storyverlauf merklich gesteigert.

In der zweiten Hälfte der Ausgabe wird die Gefahr ausgeblendet und die Faxe zeigen wieder ihre humorvolle Seite. Hierdurch entsteht ein relativ abrupter Wechsel zwischen Spannung und Nonsens, was aber auf den Handlungsverlauf nicht störend wirkt und durchweg unterhaltsam ist.

Im redaktionellen Teil werden der zweite Abschnitt der Biografie von Ludwig Leichhardt, Infos über Emus, sowie ein neues Experiment geboten. Dazu gibt es wieder einen neuen Teil des großen Wimmelbildposters, sowie die obligatorische Leserbriefseite.

Die Ausgabe ist folglich geprägt durch den Aufbruch aus Sydney ins bislang unentdeckte Outback. Die Story ist ziemlich actionreich und mit einigen recht emotionalen Momenten gespickt. Besonders sehenswert sind in diesem Heft die zahlreichen großformatigen Landschaftsbilder der australischen Natur. So gesehen inhaltlich wie grafisch eine rundum gelungene Ausgabe.

Mosaik 450 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 450

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,50

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schnell fortschreitende spannungsgeladene Story
  • beeindruckende Grafiken
  • Spaß kommt nicht zu kurz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.07.2013
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Der purpurne Fächer 4
Die nächste Rezension »»
Mosaik 449
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.