SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.651 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Solanin 2

Geschichten:
Solanin 2
Kapitel 15-28
Autor und Zeichner: Inio Asano

Story:
Meiko verdient gut in ihrem Bürojob, den sie nach Schul- und Universitätsausbildung angenommen hat. Ihr mit ihr zusammenlebender Freund Taneda hingegen hat sich dafür entschieden, sich als schlecht bezahlte Aushilfe durchzuschlagen, um für seine Träume zu leben. Er wird mehr oder weniger von ihr durchgefüttert.

Doch etwas ganz Entscheidendes fehlt - Meiko fühlt sich leer und ausgebrannt, beneidet Taneda für seine Freiheit, nicht ahnend, dass er diese mittlerweile satt hat und sich in einer Sackgasse gefangen fühlt. So führt Meikos Entscheidung, ihre Arbeit aufzugeben und sich eine Auszeit zu nehmen, zu einer Katastrophe.

Nach einem Jahr ist alles anders. Meiko hat ihre Ersparnisse aufgebracht, sich von Taneda entfremdet und nun ist der junge Mann auch noch ums Leben gekommen. Sein Tod und der Besuch des Vaters bringt das Mädchen zum Nachdenken.

Schließlich entscheidet sie sich dazu, noch einmal etwas Verrücktes zu tun, und den Traum zu leben, den ihr Freund sich nicht mehr erfüllen konnte. Obwohl sie gar nicht einmal so gut singen und Gitarre spielen kann, schließt sie sich seiner Band an...



Meinung:
Auch der zweite Band von Solanin beschäftigt sich mit dem realen Leben und greift Themen auf, die so manchen jungen Japaner zwischen zwanzig und dreißig auch beschäftigen dürften: Macht mich die Sicherheit, die ich durch einen guten Job gewonnen habe, wirklich glücklich? Und kann ich meinen Traum ohne Abstriche leben?

Die Geschichte zeichnet ein liebenswertes, wenn auch sehr nüchternes Bild und beantwortet die Fragen so, wie man es fast schon erwartet. Aber dennoch wird die Geschichte dadurch nicht langweilig, berührt sie doch die eigene Erinnerung an die zerplatzten Wünsche und Träume, die Entscheidung, am Ende doch wieder mehr auf Sicherheit zu setzen.

Wieder begegnet der Leser zwischen den Seiten ganz normalen Menschen mit allen Stärken und Schwächen, erlebt kleine Erfolge der Helden mit, die sie weiterbringen, aber auch Rückschläge, die sie daran erinnern, was man immer in Kauf nehmen muss, wenn man etwas ausprobieren möchte.

Die Handlung wirkt noch lange nach, da die Geschehnisse durch die liebenswert gestalteten Zeichnungen sehr intensiv erzählt wird, obwohl sie von der Spannung her eher moderat bleibt. Aber die Aussagen, die zwischen den Zeilen durchschimmern wirken noch lange nach.



Fazit:
Solanin bleibt im zweiten und vermutlich abschließenden Band auch weiterhin eine berührende Geschichte um die erste Sinnkrise im Leben. Trotz seiner ernsthaften Intensität bewahrt der Manga seine fröhliche Leichtigkeit, was am Ende ein angenehm entspanntes Gefühl im Leser zurücklässt.

Solanin 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Solanin 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 12,00

224 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die lebensnahe Geschichte behält ihren Tiefgang
  • Sympathische Charaktere entwickeln sich weiter
  • Liebenswerte Zeichnungen vertiefen die Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.07.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
The End of the World 2
Die nächste Rezension »»
Green Arrow Megaband 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.