SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.550 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Exklusiv 102: Hulk Gegen Avengers SC

Geschichten:
US-Hulk Smash Avengers 1-5
Autoren: Tom DeFalco, Ron Frenz, Joe Casey, Roger Stern, Jim McCann, Fred van Lente
Zeichner: Ron Frenz, Max Fiumara, Karl Moline, Agustin Padilla, Michael Avon Oeming
Farbgebung: Nick Filardi, Jean-Francois Beaulieu, Javier Tartaglia, Felix Serrano

Der Hulk und die Rächer ... eine seit jeher verhängnisvolle Geschichte. Für die Superheldentruppe insofern problematisch, da der Hulk schwierig eingeordnet werden kann. Ist er nun gut oder böse? Sind die Zerstörungen pure Absicht oder lediglich dem Umstand der enormen Kraft und Masse geschuldet? Dieses Missverständnis führte im Laufe der Jahre zu zahlreichen Schlachten zwischen dem Hulk und den Avengers. In der hier abgedruckten fünfteiligen Miniserie zeigen verschiedene Autoren Aufeinandertreffen der Kontrahenten, wobei die einzelnen Episoden chronologisch geordnet sind.

Es beginnt folglich mit einem Kampf, wo unter anderem der langjährige Captain America-Gegner Baron Zemo mitmischt. Das witzige an dieser Geschichte ist der Umstand, dass Autor Tom DeFalco die Handlung im Stil des Silver Age wiedergibt, die Helden also all ihre Bewegungen erklären und die Gegner mit einfallsreichen Erfindungen auftrumpfen. So sinnlos wie diese Prügelorgie auch ist, die Darstellung macht Spaß und sorgt für eine leichte Unterhaltung.
Die nun folgende Story beschäftigt sich mit der menschlichen Seite des Hulks. Dem Einzelgänger, der eigentlich nur seine Ruhe haben will, aber ständig von jedem gejagt und bekämpft wird. Autor Ron Frenz drückt hier etwas auf die Tränendrüse und verschafft dem Leser einen Comic, den er relativ schnell durchgeblättert und im Grunde genommen auch wieder vergessen hat. Weiter geht es.
"Einmal ein Rächer ..." zeigt die Avengers nach dem Civil War. Sie stehen unter der Kontrolle der Regierung und haben kein Mitsprachrecht bei der Auswahl und Durchführung ihrer Aktionen. Dies trifft natürlich den Hulk, welcher von den Politikern seit jeher als Bedrohung angesehen wird. Die Story ist ziemlich komplex und glänzt durch mehrere kurze Abschnitte, welche mehr darstellen, als sinnlose Kämpfe und überflüssige Gespräche. Lediglich die verschwommenen und extrem langgezogenen Zeichnungen von Karl Moline stören den positiven Eindruck. Grafisch folglich ziemlich enttäuschend, inhaltlich hingegen durchaus lesenswert.
Mit der nun folgenden Story blickt Autor Jim McCann auf die Mr. Fixit-Zeit des Hulks zurück. Der Leser bekommt hier eine gehörige Action mit dem West Coast Avengers Team zu sehen, sowie ein ziemlich cooles Gespräch zwischen dem Hulk und Tony Stark. Aufgrund der lange vergessenen Fixit-Zeit und dem ungewohnten Look des Hulk stellt dieses Kapitel das Highlight des Bandes dar.
Den Abschluss bildet dann ein Blick in die jüngere Vergangenheit. Irgendwo um Band 1 der kürzlich abgeschlossenen Hulk-Reihe eingeordnet, beschäftigt sich Fred van Lente mit der Aggressivität des roten Hulk. Dass dieser vollkommen skrupel- und grenzenlos die Rächer verprügelt, sie selbst noch, als sie am Boden liegen, mit Raketen bewirft, stellt schon einen tiefen Einschnitt in die Historie des Hulks dar.

Für den Leser gibt es mit diesem Band folglich einen guten Überblick über das langjährige Verhältnis der Rächer zum Hulk. Dank der chronologischen Anordnung und des Rückblicks über mehrere Jahrzehnte stellt sich ein gewisses Verständnis für diese Beziehung ein. Wirklich wichtige Ereignisse oder neue Informationen gibt es hier aber nicht. Es ist vielmehr eine lose Aneinanderreihung von Storys bei der es viel Action mit einem sich ständig verändernden Hulk gibt. Für Fans des grünen, grauen und roten Riesen also eine interessante Veröffentlichung, für alle anderen sicherlich nur eine sinnlose Prügelorgie.

Marvel Exklusiv 102: Hulk Gegen Avengers SC - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Exklusiv 102: Hulk Gegen Avengers SC

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Rückblick auf die ewigen Differenzen zwischen dem Hulk und den Rächern
  • Hulk als Mr. Fixit
Negativ aufgefallen
  • stellenweise uninteressant und mit schrecklichen Zeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.09.2013
Kategorie: Marvel Exklusiv
«« Die vorhergehende Rezension
Superman Kryptons Letzter Sohn
Die nächste Rezension »»
Batman The Dark Knight Special 0
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.