SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Noragami 3

Geschichten:
Noragami 3
Episode 8 - Streuner im Auge der trüben Luft
Episode 9 - Die Abscheulichen
Episode 10 - Grenzen überschreiten
Episode 11 - Der Name
Autor und Zeichner: Adachitoka



Story:
Yato ist kein erfolgreicher Gott. Er hat weder einen Schrein noch besonders viele Anhänger und seine Versuche, die Menschen auf sich aufmerksam zu machen, schlagen einfach immer wieder fehl. Zuletzt hat ihn auch noch seine Shiki, seine persönliche Waffe verlassen und damit entscheidend geschwächt.

Zwar findet in er in dem herumirrenden Geist eines Jungen Ersatz, aber Yukine ist alles andere als ergeben und gehorsam. Der Junge ist wütend über seine neue Rolle und die Tatsache, dass er nun fern von den Menschen leben muss. Seinen Groll lässt er immer wieder an Yato und seiner Umgebung aus, was üble Folgen für den jungen Gott hat, fallen doch die Taten seiner Shiki auf ihn zurück und schwächen ihn.

Das ist um so bitterer, weil immer mehr Dämonen durch den Riss zwischen den Welten auf die Erde kommen und Unheil stiften. Zudem hat es der Gott Bishamonten auf Yato abgesehen und will ihn vernichten, ehe er mächtig werden könnte.

Grund genug also für Hiryori Iki, die durch ihre besonderen Gaben die Götter und ihre Diener wahrnehmen kann, alles zu tun, um Yato zu retten, der ihr schon einmal geholfen hat und den sie nicht so einfach vergessen und im Stich lassen kann. Denn sie weiß, der Gott wird sterben, wenn sie nichts unternimmt.



Meinung:
Noch erweist sich Noragami als sehr einfallsreich, wechselt die Geschichte doch immer wieder geschickt zwischen den drei Hauptfiguren hin und her und beleuchtet so die Handlung aus sehr unterschiedlichen Richtungen. Diesmal tritt Yato ein wenig in den Hintergrund, tonangebend ist Hiyori, deren Aktionen das Schicksal der anderen bestimmen.

Die Geschichte warten immer noch mit weiteren Überraschungen auf, zeigt, dass sich der Künstler mehr Gedanken über die Welt, die Götter und das ganze drum herum gemacht hat als üblich. Denn der Hintergrund ist überraschend komplex, zeigt, dass es nicht immer nur darum gehen muss, dass ein Menschenmädchen und ein übersinnliches Wesen zusammenfinden müssen.

Auch der Kampf gegen das Böse beginnt ganz in der Nähe. Yato ist lange nicht so mächtig, wie die andere denken, andererseits zeigt sich aber jetzt auch, dass er in seiner Vergangenheit doch Freunde gefunden haben, die ihm jetzt beistehen und vor allem Yukine zeigen, dass er seinen Groll, den er schon als Lebender entwickelt hat, nicht mehr mit sich herumschleppen soll.

Am Ende sind die Karten jedenfalls neu gemischt und machen auf das neugierig, was in kommenden Geschichten folgen wird, weil sich gerade die Beziehungen zwischen Yato, Yukine und Hiyori stark verändert haben und sie gleichwertig erscheinen lassen.



Fazit:
So langsam zeigt sich bei Noragami ein roter Faden. Die Episode ist besonders spannend, weil man einerseits mehr über den Hintergrund der Geschichte und des Götterwesens dieser Ebene erfährt, auf der anderen Seite aber auch die Beziehung zwischen Yato und seinen Gefährten eine interessante Entwicklung nimmt. Das sorgt für reichlich Spannung und Abwechslung, die durch ein gelungenes Ende belohnt wird und Lust auf mehr macht.

Noragami 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Noragami 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770479467

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte überrascht immer wieder mit neuen Wendungen
  • Das Charakterdesign ist abwechslungsreich und interessant gestaltet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.10.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Roland Ritter Ungestüm 8
Die nächste Rezension »»
Julius 2: Die Offenbarung Teil 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.