SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.449 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magico 1

Geschichten:
Magico 1: Die Schicksalszeremonie
Kapitel 1-7
Autor und Zeichner: Naoki Iwamoto



Story:
Die sechzehnjährige Emma weiß nicht, wie ihr geschieht. Eigentlich ist das Landei nur froh von zu Hause weg zu sein und sich die große weite Welt anschauen zu können, aber schon in der ersten Stadt scheinen die Männer wie verrückt hinter ihr her zu sein, machen ihr Komplimente, wollen sie auf Händen tragen und sogar heiraten.

Als sie sich an der Seite des Königs von Adlerauge vor dem Altar wiederfindet und immer noch nicht so recht weiß, warum, schreitet Shion ein. Er ist einer der mächtigsten Magier der Welt, einer der "Drei Weisen des Westens" und weiß genau, was los ist. Kurzerhand nimmt er das Mädchen mit sich und erklärt ihr, dass sie eine Echidna ist.

Emma trägt in ihrem Herzen eine Zauberkraft, welche die Welt zerstören kann, wenn man weiß, wie man diese entfesselt. Scheinbar ist diese in ihr erwacht - die Beeinflussung der Männer um sie herum nur das erste Zeichen dessen, was noch passieren könnte. Und gerade deswegen werden von nun an die Magier der Welt hinter ihr her sein.

Rettung und Hilfe kann eigentlich nur ein Ritual bringen, dass sie beide betrifft - eine ganz besondere und sehr aufwendige Heiratszeremonie. Emma zögert nicht lange, denn sie findet Shion süß, nicht ahnend, dass auch er mehr als ein Geheimnis vor ihr hat.



Meinung:
Magico ist nicht nur der x-te Fantasy-Manga, in dem sich die Helden auf eine lebenswichtige magische Suche begeben und dabei viele Abenteuer erleben, sondern bietet auch viel Humor und einen guten Schuss unschuldiger, schwärmerischer Romantik.

Das mag vor allem an den sympathischen Hauptfiguren liegen, zu denen sich auch noch eine kluge Katze und ein frecher Drache gesellen. Shion ist nicht unbedingt älter als Emma, nimmt man es genau ist er vielleicht sogar noch etwas genauer. Der Hintergrund - das Erbe, das in dem Mädchen schlummert ist allerdings nur der Aufhänger, der die Geschichte voran treibt - wirklich wichtig sind die Fantasy-Elemente aber nicht.

Im Mittelpunkt steht das Miteinander der beiden Figuren. Emma und Shion lernen sich im Verlauf der Geschichte kennen und verstehen. Das geht natürlich nicht ohne Chaos und Fettnäpfchen ab. Beide sind auf ihre Weise naiv und verspielt - so kindlich, dass auch jüngere Leser ihren Spaß haben können.

Alles in allem strahlt der Manga viel Augenzwinkern aus und eine sympathische Wärme, die nicht zuletzt durch die liebenswerten Figuren erzeugt wird. Trotz der vielen Abenteuer wird es zwar nicht wirklich bedrohlich, Spannung kommt aber auf, weil es viele Geheimnisse zu entdecken gibt, die zudem noch ansprechend gezeichnet präsentiert werden.



Fazit:
Magico entpuppt sich als einer der Fantasy-Mangas in denen das Abenteuer zwar die Geschichte vorantreibt, im Mittelpunkt aber mehr die Figuren, ihre Freundschaft und die sich entwickelnde, wenn auch sehr unschuldige, Romanze stehen, als die Action. Das macht die Geschichte aber gerade für junge Leser ab Zehn interessant, die eine solche Mischung besonders mögen.

Magico 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magico 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889215119

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sympathische Charaktere bezaubern durch ihre liebenswerte Art
  • Spannung entsteht durch Geheimnisse nicht durch vordergründige Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.12.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Of The Future 2
Die nächste Rezension »»
Reborn! 35
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.