SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.813 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 456

Geschichten:
"Licht und Schatten"
Autor: Jens Uwe Schubert
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Jörg Reuter, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze
Kolorierung: André Kurzawe 

In der Dezember-Ausgabe des MOSAIKs werden Nägel mit Köpfen gemacht. War die finanzielle Situation der Schaffarm der Bingleys in Australien bereits seit Beginn schwierig, so setzt Autor Jens Uwe Schubert dem Ganzen hier nun die Krone auf, als der Kreditgeber nun seine erste Rate haben will. Auch die drei Abrafaxe, seit Monaten damit beschäftigt eine Schatzkarte erst zusammenzutragen und nun zu entschlüsseln, können hier nicht weiter helfen. Alles scheint ziemlich aussichtslos. Als Leser muss man mit ansehen, wie die die letzten Stunden und Minuten der Frist ablaufen und der Kredithai sich bereits munter die Hände reibt. Mittlerweile traut man dem Autor auch zu, dass er die Familie wirklich opfert und ihr das Anwesen wegnehmen lässt. Folglich macht es Schubert hier sehr spannend. Auch wenn beim MOSAIK in der Regel immer die Guten gewinnen, so ist es dieses Mal durchaus möglich, dass die Logik einen kleinen Umweg nimmt und die Bingleys erst einmal ihr Haus verlieren. Doch genug spekuliert und gespoilert. In der 456. Ausgabe gibt es die Auflösung und diese hat es wirklich in sich.
Neben dem Patt auf der Schaffarm gibt es auch einige Erkenntnisse zur geplanten neuen Kupfermine, was jedoch in einen Konflikt mit den Aborigines ausartet. Folglich gibt es jede Menge Action und sehr viel Spannung in der vorliegenden Ausgabe, was gebündelt auf den wenigen Seiten einen sehr hohen Lesespaß erzeugt.

Stand in den letzten Heften des Öfteren die australische Landschaft Pate für z.T. doppelseitige Zeichnungen, so wird die Grafik nun eher auf kleinformatige Panels reduziert. Dies ist vor allem das Resultat der vollgepackten Handlung, wo kein Platz für ausschweifende Ansichten ist. Dies ist aber kein Manko, denn das Layout ist gekennzeichnet durch aufwendige Hintergrundgrafiken und einer sehenswerten Farbgebung, die gerade im Halbdunkeln des nächtlichen australischen Outbacks wunderbar zur Geltung kommt.

Abgerundet wird die Ausgabe wieder durch einen redaktionellen Teil, der sich mit der Tannenzapfenechse beschäftigt, ein Experiment erklärt und einen weiteren Teil der Welt der Mineralien und Gesteine beinhaltet. Natürlich dürfen das große Wimmelbildposter und die obligatorische Leserbriefseite nicht fehlen.

Wer mal wieder ein richtig gutes MOSAIK-Heft in den Händen halten will, sollte  sich diese Ausgabe zulegen. Action, Spannung bis in ungeahnte Höhen und äußerst überraschende Ereignisse, hier kracht es gewaltig. Zusammen mit der aufwendigen Grafik und dem informativen Mittelteil ergibt sich eine überaus empfehlenswerte Ausgabe, die durchaus auch für Neueinsteiger und Gelegenheitsleser interessant sein dürfte. Kaufen!

Mosaik 456 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 456

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,50

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • durchweg fesselnd
  • viele Handlungsstränge laufen zusammen
  • aufwendige detailreiche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.12.2013
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Fairy Tail 28
Die nächste Rezension »»
Private Teacher Katekyo! 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.