SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.500 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Resist Destiny 2

Geschichten:
Resist Destiny 2
Kapitel 5: Das Schicksal einer langen Nacht
Kapitel 6: Jinkishi mit geteilter Lebenskraft
Kapitel 7: Ernennung
Kapitel 8: Der Tod des Mondlichts
Kapitel 9: Fügung
Autor & Zeichner: Shiro Yamada

Story:
Eigentlich hat Jin mit seiner Familie gebrochen, weil er es nicht mehr länger ertragen konnte, dass der eigene Vater von Anfang bis Ende seinen Lebensweg festlegen wollte. Eine ganze Weile hat er sich deshalb schon mit Jobs durchgeschlagen, um die Oberschule wenigstens zu Ende zu führen.

Allerdings holen ihn seine Vergangenheit und das düstere Erbe seiner Familie schneller ein als ihm lieb ist. Denn ein neuer Mitschüler in seiner Klasse - Hayato Aragi - teilt ihm mit, dass sein Vater tot ist - gefallen im Kampf gegen Dämonen und Geister. Nun bedarf es seines Erben, um das drohende Verhängnis aufzuhalten, denn das Fehlen eines Jinkishi ist nur der Anfang.

Zunächst wehrt sich Jin ggen die Aufforderung Aragis, der ein vollausgebildeter Takishi ist - ein direkter Gefolgsmann der Jinkishi. Doch dann entpuppt sich einer der anderen Mitschüler als gefährlicher Dämon und lässt die restlichen Klassenkameraden verschwinden.

Zusammen mit Aragi kehrt Jin zu seiner Familie zurück und erfährt nun endlich mehr über seine Erbe und sein Schicksal. Er erkennt, dass er sich der Verantwortung nicht länger entziehen kann, und nimmt daher schließlich sein Erbe an, denn er hat nun keine andere Wahl mehr, wenn er die anderen Schüler und vielleicht auch die Welt retten will.



Meinung:
Im zweiten Band dreht es sich nicht länger darum, ob Jin wählen kann oder nicht - er muss sein Erbe annehmen, auch wenn er Hayto Aragi zur Seite gestellt bekommt, der mit Freuden seine neue Stellung annimmt - auf die er immer schon spekuliert hat.

Das sind vielleicht keine guten Voraussetzungen, sich den bösen Geistern und Dämonen zu stellen, die nun mehr und mehr erwachen und die Familie bedrängen. Wie ernst die Lage ist, zeigt sich, als Schriften aus der Vergangenheit Aufschluss über die Entwicklung geben.

Nachdem der erste Band die Figuren eingeführt hat, scheint nun die Zeit dazu gekommen zu sein, sie in Aktion treten zu lassen. Deshalb stehen jetzt nicht mehr so sehr Jin und Hayato im Mittelpunkt, stattdessen erfährt man mehr über den Hintergrund, was der Geschichte einiges mehr an Fahrt gibt.

Dramatisch, spannend und unterhaltsam wird die Geschichte in Szene gesetzt - neben einigen Kämpfen gibt es viele Informationen, die zeigen, dass es sich im Manga nicht nur um die Beziehungen drehen, sondern vermutlich eher das Abenteuer im Mittelpunkt stehen wird - etwas, was vielen Mystery-Fans gefallen dürfte.



Fazit:
Resist Destiny sorgt zwar im zweiten Band dafür, dass der junge Dämonenjäger sein Schicksal annimmt, gibt aber diesmal auch die nötigen Informationen um deutlich zu machen, dass vermutlich Abenteuer und Geheimnisse in diesem Mystery-Manga im Mittelpunkt stehen werden und nicht irgendwelche romantischen Beziehungen.

Resist Destiny 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Resist Destiny 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842008083

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte entwickelt einen spannenden Hintergrund
  • Geheimnisse und Andeutungen sorgen für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.01.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars Sonderband 77: Dark Times 3: Blutige Ernte
Die nächste Rezension »»
Die Schlümpfe 31: Die Schlümpfe in Pilulit
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.