SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Von Fünf bis Neun 5 ->9 4

Geschichten:
Von fünf bis Neun 5->9 4
Episode 14 : The hottest State
Episode 15: Pride & Prejudice
Episode 16: Cruel Intentions
Episode 17: Diabolique
Episode 18: Twice upon a Time
Episode 19: He's just not that into you
Autor und Zeichner: Miki Aihara

Story:
Junko gehört zu einer Gruppe von Frauen, die in Japan eher kritisch beäugt werden. Sie ist bereits siebenundzwanzig Jahre alt und unverheiratet. Das ist gerade für Traditionalisten ein Unding, und so muss auch sie erleben, dass ihre Verwandten sie immer mehr dazu drängen, sich doch endlich einen Mann zu suchen, obwohl sie gerade im Beruf Karriere macht.

Bei einem Omiai lernt sie einen jungen Mönch kennen, der eigentlich recht nett und auch gut im Bett ist. Aber als Takane Hoshikawa dann auch noch eine Englischkurs belegt, sie immer wieder in den Tempel seiner Familie einlädt und keinen Hehl daraus macht, dass er sie unbedingt heiraten will - wird es gefährlich. Er geht sogar so weit, sie einzusperren und nicht gehen zu lassen.

Junko ist hin und her gerissen. Auf der einen Seite hat sie durchaus schöne Stunden mit Takane erlebt, aber er kann nicht akzeptieren, dass sie ihren Beruf nicht aufgeben und ganz für ihn und den Tempel da sein will, weil sie den Englisch-Unterricht zu gerne erteilt.

Als ihr die Chance ermöglicht wird, ins Ausland zu gehen und dadurch einen Karrieresprung zu machen, kommt es zum Bruch. Halt findet sie in dieser Zeit vor allem bei ihrem Kollegen Mishima, mit dem sie schon lange befreundet ist, mit dem sich aber bisher leider nichts entwickelt hat. Allerdings ist das letzte Wort in der Angelegenheit von Takanes Seite aus noch nicht gesprochen ...



Meinung:
Von fünf bis neun 5->9 spricht ein Thema an, mit dem sich viele junge Japanerinnen herumschlagen müssen, denen es genau so geht wie Junko. Wollen sie ihre Karriere weiter vorantreiben und arbeiten, dafür aber vielleicht auf Familie verzichten, oder folgen sie den Traditionen, um dem gesellschaftlichen Druck zu entgehen.

Amüsant, aber durchaus lebensnah, setzt die Künstlerin das Geschehen in Szene. Glücklicherweise relativiert sich der Eindruck, das ernste Thema sei nur ein Aufhänger für die Romanze gewesen, wieder. Denn die Heldin fällt nicht um und gibt klein bei, tatsächlich kämpft sie weiter um das, was ihr wichtig ist, auch wenn ihr jetzt nur noch Steine in den Weg gelegt werden.

Nun kommt auch noch ein anderer ins Spiel, Mishima, der die Männer des modernen Japan verkörpert, der mehr nach westlichen Idealen lebt. Könnte er der Richtige für sie sein, auch wenn sie Kollegen und damit vielleicht Rivalen sind.

Es bleibt dadurch jedenfalls spannend, denn die Auseinandersetzungen zwischen Junko und ihrem Mänch sind noch nicht am Ende, ebenso wie die immer stärker werdende Gefühlsverwirrung, die der Geschichte besonderen Pfiff verleiht.



Fazit:
Im vierten Band von Von fünf bis neun 5->9 spielen die romantischen Verwicklungen zwar eine dominante Rolle, aber das ernste Thema wird doch auch wieder mehr in den Mittelpunkt gestellt und lebensnah behandelt. Das gibt der Geschichte trotz des leichtfüßigen Erzählstils mehr Tiefe.

Von Fünf bis Neun 5 ->9 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Von Fünf bis Neun 5 ->9 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842006850

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das romantische Verwirrspiel wird wieder ernster
  • Die Figuren entwickeln sich weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.01.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Lanfeust Odyssee 4: Die große Jagd
Die nächste Rezension »»
Black Butler 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.