SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.685 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars 110: Darth Vader und der neunte Attentäter II

Geschichten:
Star Wars 110: Darth Vader und der neunte Attentäter II
Original:
Star Wars - Darth Vader and the ninth Assassin 3 & 4
Autor: Tim Sidell
Zeichnungen: Ivan Fernandez, Stephen Thompson
Tusche: Denis Freitas, Mark Irvin, Drew Geraci, Jason Gorder
Farben: Michael Atiyeh
Cover: Ariel Olivetti
Übersetzung: Michael Nagula

Story:
Gerade in den Anfangstagen des Imperiums sitzen die dunklen Lords noch nicht so fest im Sattel wie sie denken. Denn immer wieder versuchen Attentäter zu ihnen vorzudringen, und dem letzten ist es fast gelungen, den Imperator zu ermorden. Aus diesem Grund ist Darth Vader auf der Suche nach dem Feind.

Der ist gerissener als jeder andere Killer vor ihm. Niemand kennt sein Gesicht, selbst die Auftraggeber bezahlen einen hohen Preis, wenn sie darauf besteht, persönlich mit ihm zu verhandeln. Nun hat er Darth Vader auf eine lebensfeindliche Welt gelockt, die vielleicht auch ihm zum Verhängnis werde könnte.

Im Gegensatz zu den Soldaten, die ihn begleiten, wird der Dunkle Lord aber von einer geheimnisvollen Kuttengestalt gerettet, die ihn in eine verborgene Stadt führt und mit einer Legende überrascht, die sein Kommen vorausgesehen hat. Das Angebot ist sehr verlockend, selbst für ihn, wenn er seinen Visionen trauen kann

Die zerlumpten und angeschlagenen Gestalten erhoffen sich von ihm die Rettung, aber der dunkle Lord hat nur eines im Auge - die unsagbar mächtige Waffe, die die Ausgestoßenen hüten und vielleicht auch ihm und dem Imperator von Nutzen sein könnte...



Meinung:
Darth Vader und der neunte Attentäter ist wieder einmal eine Geschichte aus der Star Wars - Heftserie, die zwar die Action betont, aber bei genauerem Hinsehen auch noch etwas mehr bietet, als nur Kämpfe gegen Monster und humanoide Feinde.

Der Attentäter ist kein Allerweltsgegner, sondern scheint mit allen Wassern gewaschen und sogar den Sith überlegen zu sein - zumindest hält er Vader gut in Atem. Viel interessanter ist aber die Nebengeschichte - weniger wegen dem Volk, das ein typisches Schicksal erleidet, als wegen der Waffe, die eingefleischten Fans sehr bekannt vorkommen dürfte.

Daneben gibt es dynamisch gezeichnete Kampfszene und Momente, in denen gezeigt wird, dass auch ein Dunkler Lord Zweifel haben kann und darf, die ihn menschlich machen und damit zu einem Helden, für den man durchaus Sympathie entwickeln darf.

Alles in allem passt die Mischung wieder sehr gut, bietet genau das, was man sich von einer guten Star Wars Geschichte wünscht - Abenteuer und Action, aber auch kleine, feine Details, die neue Facetten zur Saga und ihren Figuren hinzufügen.



Fazit:
Darth Vader und der neunte Attentäter wird im 110. Heft der Star Wars - Heftserie interessant fortgesetzt, beweist einmal wieder, dass spannende Abenteuer auch noch mehr als nur pure Action und Kämpfe bieten können.

Star Wars 110: Darth Vader und der neunte Attentäter II - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars 110: Darth Vader und der neunte Attentäter II

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,50

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreiche, dynamische Zeichungen
  • Ein intelligent gemachtes Abenteuer
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.02.2014
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
True Blood 5: Phantomwölfe
Die nächste Rezension »»
Excalibur-Chroniken: Lied 1 - Pendragon
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.