SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.607 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Time Stranger Kyoko 3

Geschichten:
Kapitel 10-13 / Chokola, my love + 4-Steps-Comics
Autor: Arina Tanemura, Zeicher: Arina Tanemura, Tuscher: Arina Tanemura


Story:
Um Ui zu erwecken sammelt Kyoko entschlossener den je die letzten Stranger um sich. Nicht nur um das Königreich und die Menschen die sie liebt vor dem bevorstehenden Angriff der Dämonen-Kirit zu retten, sondern auch um endlich die Wahrheit über ihre eigene Herkunft und Abstammung zu erfahren. 11 Stranger sind notwendig, um ihre „Schwester“ von dem Fluch zu befreien, doch der Letzte scheint unauffindbar. Hizuki sorgt jedoch dafür, dass Kyoko schnell auf andere Gedanken kommt und sich über ein neues Problem den Kopf zerbrechen darf. Eines nachts fällt er über die Prinzessin her und gesteht ihr seine Liebe. Ihm droht für diesen Frevel die Todesstrafe. Das Könighaus steht Kopf, während Kyoko verbissen darüber nachdenkt, wie sie Sakatakis Bruder retten kann. Sie trifft eine folgenschwer Entscheidung.

Meinung:
Der dritte und letzte Band der Serie liegt dem Leser nun endlich vor. Wie bereits im zweiten Band beobachtet werden konnte, schreitet die Handlung nicht nur zügig voran, sondern überschlägt sich nahezu im letzten Band. Überhastet werden alle notwendigen restlichen Stranger zusammen gerufen. Realismus an dieser Stelle – keine Spur. Das ist natürlich auch der Mangaka bewusst, die ihr Handeln in den Randkommentaren entschuldigt und den Leser darauf aufmerksam macht, dass sie aus persönlichen Gründen die Serie, die eigentlich einen größeren Ausmaß annehmen sollte, schnell abbrechen wollte. Charakterentwicklung und die Identifikation mit den Figuren bleiben daher, leider, gänzlich auf der Strecke. Der Handlungsmix aus Romantik und Komödie bietet auch keine sonderlichen Überraschungen. Viele Situationen sind schon von vornherein voraussehbar und ein wenig zu klischeelastig. Darüber können die, zugegebenermaßen, niedlichen und sauberen Zeichnungen, die in Arinas typischen Shojo-Stil daher kommen, auch nicht hinweg trösten. Letztendlich lässt sich sagen das „Time Stranger Kyoko“ keinen Pflichtkauf darstellt. Es gibt gelungenere Werke der Mangaka wie z.B. Kamikaze Kaito Jeanne oder Fullmoon wo Sagashite Die Serie ist wirklich nur ein Muss für Fans, die ihr Sammlung komplettieren möchten.

Time Stranger Kyoko 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Time Stranger Kyoko 3

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-744-1

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die 4-Steps-Comics sind genial
  • Zeichnungen und Artwork kommen traumhaft schön daher
Negativ aufgefallen
  • zu viele Klischees
  • keine Charakterentwicklung
  • überhasteter Storyfortgang
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.02.2004
Kategorie: Time Stranger Kyoko
«« Die vorhergehende Rezension
Fullmoon wo Sagashite 1
Die nächste Rezension »»
Video Girl Ai 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.