SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.613 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magico 6

Geschichten:
Magico 6: Gemeinsame Erinnerungen
Kapitel 44-52
Autor und Zeichner: Naoki Iwamoto

Story:
Shion hat die junge Emma unter seine Fittiche genommen. Die junge Schönheit vom Lande ist nämlich eine Echidna, eine Quelle großer Macht, wie sie nur alle 500 Jahre geboren wird. Da er ihr viel zu verdanken hat, weil sie ihn als Kind rettete, will er ihr auch helfen, zu überleben.

Deshalb hat er ein magisches Ritual angefangen, das sie von dem Fluch befreien soll. Ein weiterer Schritt ist getan, jetzt wo der Sieg im Duell der Magier-Ehepaare im Bereich des Möglichen liegt, und sie durch das Haus, dass sie gewinnen können sehr viel weiter kommen werden.

Doch noch ist nicht alles entschieden, denn die Vergangenheit holt Shion wieder ein. Zwar wusste Emma schon, dass er in vielen magischen Reichen eigentlich als Verbrecher gesucht wird, doch nun erfährt sie auch noch, dass er eigentlich Blut an den Händen kleben hat, weil er eigentlich nicht mit besonderen Kräften geboren wurde.

Ausgerechnet sein Bruder Faust hegt tiefen Groll gegen Shion und fordert ihn zu einem gefährlichen Kampf heraus. Wird Emma die Kraft haben ihren Freund und Gefährten zu unterstützen und den anderen Gefahren zu trotzen, die auch danach noch auf sie zu kommen?



Meinung:
Magico wendet sich nun anderen Problemen zu, da der magische Wettbewerb gewonnen ist und das Haus sicher zu sein scheint. Wieder erfährt man eine ganze Menge über die Helden – vor allem Shions Vergangenheit wird immer klarer und enthüllt nun auch, warum er sich manchmal so ruppig und abweisend verhält.

Nach der dramatischen und actionlastigen ersten Hälfte wird es wieder etwas ruhiger, die Geschichte wendet sich wieder der Charakterbildung und dem Humor zu. Denn auch der Gewinn will erst einmal erobert werden und erweist sich durch seinen Hüter als recht eigenwillig.

Spannung und Drama halten sich mit dem Humor die Waage. Die romantischen Elemente sind eher unschuldig und naiv, was aber auch sehr gut zu den kindlichen Charakteren passt, für die eher Vertrauen und Freundschaft im Mittelpunkt ihrer Beziehung steht als Leidenschaft.

Da die Künstlerin aber auch das Abenteuer nicht vergisst und die Handlung glaubwürdig vorantreibt, werden nicht nur junge Leser an der flott erzählten Geschichte ihre Freunde haben, sondern auch erfahrenere Fantasy-Fans, die mehr als nur Klamauk erwarten.



Fazit:
Der sechste Band von Magico beginnt mit einem dramatischen Konflikt, der vor allem Shion in die Enge treibt, aber dank Emma zum Guten gewendet wird. Dennoch sind die Abenteuer von den beiden noch nicht am Ende, sondern treten in eine neue Phase ein, die vor allem in der zweiten Hälfte des Mangas thematisiert wird und Lust macht, der Geschichte der beiden weiter zu folgen.

Magico 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magico 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889215164

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte entwickelt sich spannend und dramatisch weiter
  • Wieder erfährt man mehr über die Vergangenheit der Helden, was sie um so lebendiger macht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.05.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Graphic Novel paperback: Die Sache mit Sorge
Die nächste Rezension »»
Zweite Generation - Was ich meinem Vater nie gesagt habe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.