SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.655 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shi Ki 8

Geschichten:
Shi Ki 8
Tosho Ozaki – Episode 8-10
Natsuno Yuki – Episode 14
Autor: Fuyumi Ono
Zeichner: Ryu Fujisaki

Story:
Das Leben in dem kleinen abgeschiedenen Dorf hat sich zum Schlechteren gewandelt, seit eine verlassene Villa am Rande der Siedlung wieder neu bezogen wurde. Danach sind immer mehr Einheimische aus unverständlichen Gründen krank geworden und nach und nach gestorben – und zwar nach keinem nachvollziehbaren Schema, das eine Epidemie hätte rechtfertigen können.

Trotzdem hat man das Dorf abgeschottet und die Bewohner sind mehr oder weniger sich selbst überlassen. Doktor Ozaki, der Leiter der kleinen Klinik weiß inzwischen, was los ist. Shi-Ki, Wiedergänger und Vampire haben die Siedlung in den letzten Monaten und Jahren unterwandert, sich von den Einheimischen genährt und diejenigen, die sich nach ihrem natürlichen Tod veränderten und aufwachten, in ihren Reihen aufgenommen.

Nachdem ihm mehrfach bereits Tote wieder begegnet sind, sucht Ozaki nach einer Möglichkeit, die Shi-Ki endlich zu vernichten. Hilfe erhofft er sich dabei vom Tempelpriester Muroi, dessen Familie schon lange den Schrein im Dorf hütet, aber dieser zieht sich stattdessen zurück, so als ginge ihn das alles nichts an.

Letztendlich ist er alleine und muss sich überlegen, ob er kapitulieren soll oder nicht. Denn er hat leider das Interesse der Shi-Ki geweckt, und diese lauern nur darauf, ihn entweder zu töten oder zu ihresgleichen zu machen, bewundern seine Hartnäckigkeit. Aber wird er das mit sich machen lassen?



Meinung:
Wie schon im letzten Band schwenkt Shi Ki derzeitig ein wenig von den Menschen zu den Monstern um und lässt immer mehr von den Untoten zu Worte kommen. Nachdem man zunächst von ihren Ursprüngen erfahren hat, enthüllt die Geschichte nun, was sie in den vergangenen Monaten in dem kleinen Dorf getrieben haben.

Eng damit verwoben ist das Schicksal von Doktor Ozaki, der inzwischen auch keine Kraft mehr hat und aufzugeben scheint. Es fallen nur wenige Andeutungen warum Muroi und die restliche Tempelfamilie nicht eingreifen wollen, aber auch das kann später noch ein Thema werden.

Letztendlich geht die Geschichte auch in diesem Band nicht großartig weiter. Tatsächlich bleibt sie stehen und wagt weitere Rückblicke, diesmal aus einer etwas anderen Sicht. Dabei erfährt man wieder einiges mehr über die Shi-Ki, was sie ein wenig aus dem Status blutrünstiger Monster hebt.

Auch diesmal ist die Handlung gut durchdacht und macht viele Ereignisse aus der Vergangenheit verständlicher. Allerdings sollte sich die Geschichte nun auch in der Gegenwart weiter bewegen, sonst kommt doch langsam Langeweile auf, da man viele Entwicklungen leider schon kennt.



Fazit:
Shi Ki widmet sich auch im achten Band mehr der Vergangenheit als der Gegenwart. Der Hintergrund wird weiter ausgebaut, die Shi-Ki verraten mehr ihrer Geheimnisse, was nicht gerade unwichtig ist – aber dennoch gibt es bereits Längen, die nicht mehr zu übersehen sind und über die auch nicht die intensiv düstere Atmosphäre hinweg trösten kann.

Shi Ki 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shi Ki 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770482122

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Man erfährt noch mehr Geheimnisse der Shi Ki
  • Auch ohne all zu viele Schockeffekte bleibt die Geschchte gruselig und düster
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.08.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Close to Heaven 4
Die nächste Rezension »»
Noragami 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.