SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.655 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yellow R 2

Geschichten:
Yellow R 2
Autor und Zeichner
: Makoto Tateno

Story:
Go und Taki waren einst zwei rivalisierende Diebe und Gauner, haben aber irgendwann zueinander gefunden, ein Team gebildet und später gemerkt, dass sie auch in anderer Hinsicht zusammen gehören Ihr gemeinsames Schicksal hat sie zusammengeschmiedet und zu einem Paar gemacht, das die Liebe schließlich auch in einer Partnerschaft besiegelt.

Allerdings kommen sie nicht wirklich zur Ruhe. Auch in ihren Flitterwochen haben sie alle Hände voll zu tun und können die Zweisamkeit nicht so genießen, wie sie wollen. Auf einem Luxuskreuzfahrtschiff verdienen sie sich den Aufenthalt offiziell als Assistenten, tatsächlich aber werden sie als Bodyguards für einen Freund von Gos Meister eingesetzt.

Und auch später, als sie nach Japan zurückgekehrt sind und dort heimlich für die Polizei arbeiten, die sie deckt und beschützt, leben sie weiter ihr gefährliches Leben, denn sie legen sich schon kurze Zeit später nicht nur mit einer, sondern gleich zwei Mafiagruppen an, die die Eindringlinge schon bald aufs Korn nehmen.

Nun ist guter Rat teuer, denn die beiden jungen Männer sind dem Tode näher als jemals zuvor. Nun können nur noch Glück oder sorgfältige Planung ihr Überleben sichern – denn auch sie sind letztendlich mit ihrem Latein am Ende und stecken bis zum Hals in der Klemme.



Meinung:
Es gibt Figuren, die Künstler nicht los lassen – vermutlich weil diese daran teil hatten, dass sie ihren Durchbruch als Profi schafften, den größten Erfolg erzielten oder aber einfach nur ans Herz gewachsen sind. Vermutlich ist gerade letzteres bei Makoto Tateno der Fall, wie man am zweiten Band von Yellow R merkt.

Dieser erzählt ganz eigene Geschichte, bringt aber auch die Abenteuer von Go und Taki zu einem angemessenen und glaubwürdigen Abschluss. Noch einmal dürfen die Leser mit den Helden zittern und die Künstlerin fährt bewusst alle Dramatik auf, die ihr zu dem Thema einfällt, so dass die Spannung auf einem hohen Niveau ist.

Natürlich kommt auch die leidenschaftliche Seite nicht zu kurz. Die romantischen und intimen Szenen unterbrechen immer wieder das Abenteuer, sind aber nicht all zu störend. Letztendlich gönnt man den Helden die kurzfristige Ruhe und Entspannung.

Drei Jahre warten nach dem ersten Band und zehn Jahre nach dem Start der eigentlichen Reihe haben sich für die Boys Love Fans gelohnt, denn die Künstlerin bietet noch einmal all das auf, für das sie bekannt ist und durch das sie das Herz der Leser gewinnen konnte.



Fazit:
Yellow R bietet mit dem Abschlussband ein Happy End, wie es schöner nicht sein könnte. Aber bis es so weit ist dürfen die Leser noch einmal eine ganze Weile mit den Helden zittern, denn auch die Abenteuer, die diese noch durchstehen müssen sind nicht ohne.

Yellow R 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yellow R 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770484300

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Abenteuer und Romantik sind gut miteinander vermischt und verbunden
  • Man gönnt den Helden das Happy End
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.11.2014
Kategorie: Yellow
«« Die vorhergehende Rezension
Conan der Barbar 4: Das Lied von Belit
Die nächste Rezension »»
Sugar X Soldier 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.